Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Meurerweg [I ]

Gansfels, Mittlerer, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg


01.05.2022 19:55
Steht man auf dem Vorgipfel des Hinteren Gansfels, z. B. nach der senkrechten Rippe des Alten Wegs, dann ist der Meurerweg hin zum Mittleren Gansfels der mit Abstand leichteste Weg zu einem Gipfelbuch (für den Hinteren Gansfels muss man noch das kleine Kaminstückchen bewältigen wie auch das Absteigen zum Gipfelbuch auf der Südwestseite). Ja, für Kundige im Elbsandstein ist der Meurerweg ein leichter Übertritt in beide Richtungen. Wegen der Ausgesetztheit in herausragender Landschaft möchte ich jedoch auch ein „herausragend“ geben, zumal man noch den Vorderen Gansfels über den letzten Kamin des Hartmannwegs (Pelmoband) besteigen kann. Abschließend sollte man sich alle vier Felstürme von der Bastei aus angucken und einfach nur genießen. Ein Traum +++ (Herausragend)
Michael Diemetz
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


18.09.2012 02:49
Ein einziger Schritt. Zusammen mit dem Weg in umgekehrter Richtung wohl das kürzeste, schnellste und einfachste überhaupt. + (gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


19.07.2011 16:29
Den "Meurerweg" kann man in zwei Richtungen machen. Es handelt sich dabei schlicht und einfach um den Übertritt von der Hinteren Gans auf die Mittlere- oder halt umgekehrt. Die Breite des Übertritts ist harmlos, wie der Übertritt selbst ... und bestens gesichert. Eben Schwierigkeit I. + (gut)

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein