Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südweg [V ]

Saurier, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Bierkönig


30.09.2018 06:21
Der Quergang ist mitlerweile durch einen Ring gesichert, der Weg bleibt aber trozdem sehr interessant, da fragliche Gesteinsqualität und rollreibig allaunig. Im Riss vorm Quergang liegt noch eine ganz gute 5mm Knotenschlinge und nach dem Quergang gibts morsche Sanduhren. Bon Appetit. - (schlecht)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


09.02.2014 18:10
Zurecht seltenst geklettert. !VI kann man geben, dem normalen IVen-Kletterer kann man das nicht anbieten. Die Schlinge im Riss könnte schon halten, aber man steht in der Schwierigkeit doch recht weit drüber. Oben kommen zwar noch SU, da ist es aber schon gelaufen. Habe im Vorstieg gesackt und mir das Problem lieber nochmal vog. angesehen. - (schlecht)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


08.04.2012 15:57
Der erste Weg in dieser Wand und - da ohne R - praktisch nicht geklettert. Vom Erstbegeher als 4 eingestuft und so auch im vorvorletzten KF aufgeführt sollte man mit oberem Ende 5 drangehen. Der Schlüssel ist der kurze Rechtsquergang zum zweiten Riß, der technisch sehr anspruchsvoll ist. Dafür hat man in dem sehr parallelen Riß drunter zwei Knoten, die ziemlich sicher im Sturzfalle durchrutschen. Man kann aber überlebenswichtigerweise 2,5 m links die SU über dem R von "Frisch geschlüpft" mitnehmen. Nach dem 2. Riß nicht leicht aber gut zu klettern. - (schlecht)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein