Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Feinripp [VIIIa RP VIIIb]

Honigsteinnadel, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

klettertorsten


21.05.2018 09:44
Eine der besten Neuerschließung. Der Fels ist überraschend fest wie im Bielatal.Ein Genuß nicht nur kräftiger sondern auch schön technischer Züge die eine gute Koordination erfordern. +++ (Herausragend)
lukasdnx


22.04.2018 12:50
Kann mich dem Imperator anschliessen. Sehr schöner Weg. Gut abzusichern zum ersten Ring. Am ersten Ring vorbei sowie die Linksquerung zur Rippe war für mich die Schwierigkeit. Das clippen des zweiten Rings ist nicht ganz trivial wenn man gepumpt ist. Wenn man dabei abschmiert gibts einen Pendelsturz jedoch ohne Erdungs- oder Aufprallgefahr. Der Weg ist auch an warmen sonnigen Tagen gut zu klettern da schattig. Gestein gut. Für die Schwirigkeit nicht zu schwer aber auch nicht geschenkt. RP verdient. ++ (sehr gut)
Imperator Maximus


23.06.2013 18:32
Hübsche Route, die vom ersten Ring des Feinen Risses an einer feinen Rippe (wer hätte das gedacht!) zunächst nach links zu einem Ring und dann nach oben führt. Spannende Züge, sowohl im Quergang als auch vom zweiten Ring weg! Gesteinsqualität ist prima. Durchaus schwer für den jeweiligen Grad, also nicht unterschätzen! RP gerechtfertigt. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Deuter - Astro 250 - Daunenschlafsack 185.16€ 166.64€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein