Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Der Hobbit [* VIIa ]

Toter Zwerg, Gebiet der Steine

Wegbeschreibung:In der Ostseite Rinne an R vorbei zu Band. Erst rechts, dann linkshaltend an 2. R vorbei z.VG. Übertritt und Wand z.G.

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Inubis


14.05.2023 07:30
Die Route hat ihre Schwierigkeiten am Einstieg und ist da ziemlich interessant, man muss mit der Rinnenreibung klarkommen. Ab dem ersten Ring wird es deutlich einfacher, der zweite ist durch die direkt darunter legbaren Schlingen eigentlich überflüssig. VI oder leichte VIIa passt, V ist untertrieben - dann wäre Liliput eine III. (Normal)
ReneF


20.03.2020 11:34
Also V ist es mit Sicherheit nicht. VIIa aber auch ein wenig übertrieben. Der Einstieg ist wohl das Schwierigste. Je größer man ist, desto einfacher. Rest ist purer Genuss. Ich würde es mit VI bewerten. ++ (sehr gut)
hojohe


30.11.2019 14:29
Man fragt sich was einen dazu veranlasst hier VIIa zu beziffern. Der Weg ist eine wunderschöne V**. Alles andere (höhere) ist leider Selbstbetrug. + (gut)
Lausbub18112015
Wohnort: Berggießhübel


26.05.2017 13:48
Unten die Schale nach rechts anhangeln und schon steht man auf den ersten Tritten, mit ein paar kleineren Griffen und Fingerlöchern ist man sehr schnell am 1R und von da aus auf dem Band. Im Riss lässt sich prima eine 10er Schlinge mit Achterknoten fädeln. Dann hoch zum 2R und weiter zum VG, übertreten und die Reibung zG. Eine sehr leichte VIIa. ++ (sehr gut)
Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


05.05.2016 23:27
Maximal leichte VI. Rinne zum Ring kurz und nicht schwer, dann im Band die erwähnte Knotenschlinge rechts. Dort gängig zum VG. Super gesichert, ich möchte nicht wissen wie ausgelatscht der Weg in ein paar Jahren aussieht. Schöne Sonnenseite. + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


20.03.2016 12:57
Hauptschwierigkeit der Einstieg, aber auch da nicht schwrer als V. Der 2. R ist ein nR zum Dosenbier. + (gut)
Bjoern Helmich
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


12.10.2015 11:03
Ein schöner Weg. Mit etwas Ruhe kommt man gut zum Ring. Bis zum Ring und an diesem Hauptschwierigkeit. Danach ist es von der Hauptschwierigkeit vorbei. Am 2. Ring für kleine nochmal etwas knifflig. Aber gute Reibungstritte vorhanden. Gängige VIIa würde ich sagen, weil ohne Schlinge bis zum Ring. Und man schon ein bisschen schauen muss wie es richtig geht. Sternchen verdient + (gut)
JensP
Authentifizierter Benutzer


03.10.2015 19:29
Netter Weg, zwei * sind aber doch des Guten zuviel. Wenn man am 1.R ist, hat man das Schwerste hinter sich. Dann noch gute Schlingen zum 2.R VIIa paßt schon. + (gut)
Borstel
Wohnort: Dresden


26.09.2015 19:44
HS zum 1. Ring. Super weg. eher VI. ++ (sehr gut)
eddi


15.09.2015 12:50
Im Querband nach dem 1. Ring liegt nach links belastet eine gute 11-er Knotenschlinge. Der Weg ist damit sehr gut gesichert. SV VI.

Zuletzt bearbeitet am: 06.10.2015 09:40 von Claudius Lein
+ (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Primus - Essential Trail Stove Duo - Gaskocher 34.07€ 30.66€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein