Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Öffentlichkeitsarbeit [* VIIIa ]

Khan, Gebiet der Steine

Erstbegeher:Axel Bruchholz und Jürgen Höfer
Erstbegehungsdatum:03.04.2016
Wegbeschreibung:Treppenkamin kurz hoch (SU)und rechts Wandfalte und Kante an 2 R. vorbei zu Rippe. Diese (3. R) vorbei zum 2. R des Gemeinschaftsweges,diesen z.G.

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Ulf G
Authentifizierter Benutzer


26.08.2019 08:03
VIIIa - definitiv nicht leichter. Sicherung gut. Den Tipp mit der Schlinge (große genähte) am Pfeiler links vor dem 1. R kann ich nur unterstreichen. Dann wieder runter und von rechts anklettern. Kleine kommen an den Einhängegriff unter dem R wirklich schlecht ran. Am 1. R je nach Größe schonmal schwer, der 2. R lässt sich gut einhängen, aber der Weiterweg ist wirklich heftig. Weit links um die Kante greifen, da kommt was. Man kommt erstmal hoch, muss dann aber quasi ohne brauchbaren Griff das Gewicht nach rechts verlagern. Steht man in dem Loch ist es gelaufen. Rippe, Knoten R ... +++ (Herausragend)
Falafelfresser


05.08.2019 16:37
Nie im Leben VIIb! Die Absicherung ist natürlich spitze, aber wer hier mit VIIb-Einstellung rein geht, seilt spätestens am 2.R ab. Ist eine gute VIIIa und nicht weniger. ...die Erstbegeher haben mit Sicherheit auch eine gewisse Erfahrung mit der Einstufung von Wegen. ++ (sehr gut)
Kletterkater


11.07.2019 18:31
Sehr guter Weg, super Fels, allerdings wird die angegebene Schwierigkeit m.M.n. nicht erreicht – gut gesicherte 7b. Wer den 1.R. von links und nicht von unten anklettert verpasst ein paar schöne Meter. ++ (sehr gut)
Kaffeetante


01.10.2018 20:24
Ein herrlicher Weg. Superschöne Kletterzüge. Das Kaminintro ist gängig und überhaupt nicht schindig. Vor dem 1.R liegt links am Pfeiler eine SU. Hoffentlich bleibt die hohle Platte zwischen 2.und 3.R noch lange erhalten. Bodenpersonal, spielende Kinder u.a. sollten jedoch vorsorglich aufpassen! Lediglich der deutsch-bürokratische Wegname erscheint für diese gehauchte Perle in der Abendsonne unpassend. Wer denkt bei diesem Weg schon an den Wandzeitungsbeauftragten. ++ (sehr gut)
ThomasW
Authentifizierter Benutzer


16.06.2018 19:30
Mit der beste Weg am Gipfel. Zum ersten R links Schlingen am Pfeiler legbar. Die klettertechnische Schwierigkeit ist das Vorbeiklettern am 2.Ring. Links der Kante befindet sich dort eine Rippe, die man nicht gleich sieht. ++ (sehr gut)
Zick-Geuner


02.08.2016 09:18
Ein guter Weg! ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein