Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ostkamin [III ]

Wolfswand, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


15.08.2023 15:35
Insgesamt eine schöne kühle Expedition für heiße Sommertage. Unten beginnt es etwas unschön, es ist teils eng und glatt und bleibt nach Regen lange nass. Ab Höhe Nordwand-Block wird es aber genussvoller Stemmkamin mit vielen guten Tritten. Sicher und keinesfalls überbreit geht es zum gr. Band vom Übergangsweg. Den linkgsgen. Riss gibt es, das ist der Spalt re. in der Schartenwand. Der ist aber eher unangenehm abdrängend IV. Wer es für III haben möchte, quert entweder re. ins Tal bzw. kriecht durch engen Tunnel auf die gegenüberliegende Seite des Ausstiegsspalts (NW-Riss) oder quert li. Richtung AW (vgl. Vorkommentar.). + (gut)
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer


14.07.2018 15:29
Bis zur „Hochscharte“ zwischen Wolfswand und Einsamer Ritter rund 30 Meter homogener Stemmkamin. Für den Aufstieg ab Hochscharte zum „Band“ vom Übergangsweg ca. 6 Meter darüber gibt es mehrere Möglichkeiten. Kaminrinnen vom Schluchtweg oder Nordwestweg am Einsamen Ritter. Die direkte Spreize hoch ist für den Grad grenzwertig, da die Kluft unter dem Band ausbaucht! Da der „linksgeneigte“ Riß oben noch gesucht wird, sind wir an der Schartenrippe um die Südkante zum Absatz vom AW gequert und diesen z.G. Auch direkt aus dem „Übergang“ zum Einsamen Ritter bleibt die Beschreibung „linksgeneigt“ prüfwürdig! So geklettert ist das eine richtig schöne Drei mit viel Klettermeter. Absicherung m.E. ausreichend. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein