Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Langer Winter [VIIc]

Waltersdorfer Horn, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Markus Walter


11.08.2009 04:30
Die Einstiegswand auf die Platte ist ungesichert, grün und sandig, geht bei Trockenheit aber gut und wird nach oben zu immer leichter. Wer für VIIc einsteigt, sollte die von unten sichtbare, aber äußerst fragliche Schlinge hier auch nicht brauchen - geht also. Der Zug zum 1.R läßt sich durch dürre Sanduhr rechts außen moralisch zumindest etwas entschärfen und ist auch nicht schwer. Dann nette Reibungsmulde (ca. VIIa-b) auf Band und links Rinne leicht aber unges. auf 2.Band. Ich habe dort nachgeholt, denn das anklettern des 2.R ist für Kleine ganz klar die Crux und bei der Sicherungssituation nicht ohne. Der 2.R steckt definitiv zu hoch, denn wenn man ihn klinken kann und die Seitschale rechts oberhalb gegriffen hat, ist es gelaufen. 2.R 10-20cm niedriger und VIIb wäre i.O. (Normal)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


17.04.2001 09:10
unten ziemlich sandig, das Mittelstück ist ganz nett, ich tippe auch so auf VIIb mit Schlüsselstelle am 2. Ring - (schlecht)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


22.11.2000 19:24
nur an den Ringen schwer (eher VIIb) - vor dem 2. R aufpassen ! (Normal)

Anzeige:


Deuter - Gravity Rock&Roll 30 - Kletterrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein