Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Neuer Talweg [* VIIb]

Sonnenwendstein, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

gospodin
Authentifizierter Benutzer


28.12.2007 00:26
Hauptschwierigkeit ist eindeutig am Ring. Bis zu diesem muss man aber auch schon mal ruhig steigen, da unten die Blöcke warten. Das Abschlussdach sieht schwerer aus als es dann wirklich ist und lässt sich auch ohne Kinderkopf und Schiffstau gut mit Schlingen absichern. ++ (sehr gut)
Karlchen


15.03.2007 14:48
Vorm Ausstiegsriss zuverlässiger Kinderkopf möglich und sobald man in der Spreize steht, liegt links ein kleiner Knoten. Sind die Hände für den Riss zu schmächtig sind, kann dort überhängend zu den guten Griffen. HS bleibt aber der Risseinstieg nach dem R. + (gut)
Wuschel


31.08.2004 12:12
Der Ausstieg ist nicht ohne und falls man besagten Kinderkopf unter dem Dach nicht legt, kann ein Sturz schmerzhaft sein. + (gut)
xtough
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Heidelberg


07.06.2004 10:52
Leicht rollige Reibung (ca VIIa) ungesichert zum nR, welcher m.E. zu weit rechts steckt. Crux: Ueberhang zu Riss (da muss man mal den Finger aus der Nase nehmen -- Tip: leicht links halten!), dann aber gleich wieder Bombenschlingen und VIer Gelaende. Verschneidungsdach des Original-Talwegausstiegs eher VI: Mann kann vorher (so man will) noch ein Schiffstau oder Kinderkopf legen und dann sogar noch eine SU (6er) faedeln. Die Faust klemmt spitze und man kann gescheit ausspreizen. ++ (sehr gut)
Bodo


09.08.2003 11:21
steht in meinem KF (Schmeißer, Topoführer 2000)noch als VIIa drin. Finde die neue Einstufung (VIIb)aber gerechtfertigter. Bis unters Gipfeldach an dem man links vorbeiklettert klarer VIIa-Weg, aber genau diese Schlußpassage ist für eine VIIa schwer zu kriegen, fand ich. Wer sich nicht sicher ist das er VIIa beherrscht, sollte den Weg erst mal nachsteigen. Falls man an der Stelle einen "Moralischen" bekommt, könnte ein Sturz schmerzhaft werden. ++ (sehr gut)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


24.04.2001 22:10
Schwierigkeit direkt am Ring (nR !!) - für meinen Geschmack war es mit VIIa richtig bewertet. Aber egal - schöner Weg ! ++ (sehr gut)
Frank Jaenecke


24.04.2001 21:45
Der Einstieg ist ein wenig kräftig und auch die HS (direkt am Ring). Der anschließende Riß läßt aber keine Wünsche offen. Darin liegt eine ganze Anzahl von richtig guten Schlingen. Man sollte genug dabei haben. Oben kann man nach dem Ende des Risses und an den Platten glaube ich noch Bandschlingen legen. Alles in allem ein wunderschöner Weg, der gut gesichert ist und schöne Kletterei bereithält. Die Bewertung des 2000er Führers geht glaube ich in Ordnung, wenn nicht korrigiert mich. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Deuter - Gravity Rock&Roll 30 - Kletterrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein