Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Westweg [* IV]

Trautmannsfels, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Erik K.


30.08.2015 20:08
den bauchrigen Rissin der mitte des Weges kann man gut über die Bänder links umgehen und erst darüber rechts queren, danach kommen auch die haltbaren Schlingen. Beide male habe ich weder in der Querung noch im Riss selber etwas 100%iges gesehen. Die genannten SU habe ich nicht gefunden. Aber die Kletterei ist toll, wenn es länger trocken war. + (gut)
Eisloewe


25.04.2015 17:07
Schöner langer, für IV gängiger Weg. Unterer Teil nach längerer Trockenheit nicht mehr nass nur etwas grün. Am Beginn der Querung liegt eine gute Sanduhr etwas versteckt. Die Querung an sich ist nicht besonders schwer. Crux ist der überhängende Einstieg in den Riss. Jedoch gibt es ausreichende Griffe und Griffbänder. Wenn man ruhig bleibt und die Füße sauber setzt ist das kein Problem. Danach leichtes Gelände mit einigen guten Schlingen. Ich habe dann an dem Großen Baum am Austieg nachgeholt. Insgesamt tolle Bielatal IV. ++ (sehr gut)
A.Hempel


20.07.2011 14:35
Ich bin eine Etage höher auf dem Band mit der Birke eingestiegen, habe mich dort gesichert, dann orginal gequert, dort gibt es mindestens 3 SU, direkt unterm Rißkamin eine richtig dicke, die man mit einer Kefla gut fedeln kann, der Rißkamin war für mich knifflich, Dank einiger kl. Griffe im Riß, hab ich abgehoben, darüber gleich wieder eine SU, dann ist es gelaufen. ++ (sehr gut)
Erik K.


06.06.2011 17:02
Einstieg meist feuch, Quergang ungesichert, Risskamin auch ungesichert, die SU taugen nichts. Bin den dann links über die Wand umgangen. Man hat immer die Typischen Leisten und Rippchen. Einfach gut stehen. Danach liegt dann auch endlich n großer Knoten (Kiko) und ne Birke. Danach Spatziergang maximal II -III. HS ist der Risskamin, bzw die 12-15 m ungesicherte Leistenkletterei. + (gut)
Ronald Walter


21.09.2004 16:32
Die Querung bis zum Riss ist schon ein bisschen schlecht gesichert, am Riss gibt es dann ein paar magere Sanduhren oder mega große Knotenschlingen!-verlängern!!- sonst gibt es einen tierischen Seilzug. Oben am besten am Baum nachholen! ++ (sehr gut)
liessl


18.05.2001 07:36
sehr schöne riss-wandkletterrei, sehr luftig. der einstieg ist teilweise etwas feucht, aber wenn man in der wand ist, kann das klettern ein genuss sein. schlingen vor dem ersten riss etwas mager, dann aber sehr schöne legemöglichkeiten. durchstieg bis zum gipfel. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein