Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestriß [IV]

Schwarzmühlenwächter, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


27.09.2009 21:17
Knotenschlinge liegt gut aber zu tief. Um die gr. SU sauber zu fädeln braucht es Kraft. Griffe sind zwar, groß doch ohne die SU wollte ich nicht über den überhängenden Teil. (Gesteinsqualität) Entweder Kraft vermehren oder sicherungslos über die Crux. (Normal)
awertyp


30.05.2005 10:44
Kurze Übung mit bester (Knoten)Sicherung. (Normal)
Enrico May


12.07.2004 15:36
Im Überhang (schwerste Stelle) liegt eine gute etwas dickere Rißschlinge -> also gut gesichert. Der Überhang ist übrigens geradezu übermäßig mit Henkeln ausgestattet. + (gut)
petrifanta


20.06.2004 22:14
Der leichte Überhang ist nicht übel, gut zu greifen und auch was für die Füße. Dennoch, der Fels scheint mir hier etwas brüchig, ein bisschen Sicherung tut hier durchaus Not. Darüber ist es leicht, und das Gipfelbuch ist da wo es hingehört..., ihr Pappnasen...! ++ (sehr gut)
Matze
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Zwischen Stöhneberg und Morbid


05.08.2002 16:57
Lecker Riß?? Nach dem überhängenden Einstieg grüne erdige Rinne z.G. - (schlecht)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


27.04.2002 22:56
hab ich mich verklettert? nach dem einstieg ist doch schon alles vorbei. wo war der lecker riss? das gipfelbuch ist übrigens...naja, du hast´s ja gefunden (@ elcapitan). + (gut)
elCapitan


26.06.2001 21:10
überhängender Einstieg aber in Absprunghöhe, danach lecker Rißkletterei und das Spiel "Wo ist das Gipfelbuch ?" ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein