Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordostweg [II]

Bienenkorb, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


10.07.2022 22:09
Ist mit einer großen Affenfaust sicherbar. Zusätzlich noch einen Stand für den Sicherer bauen. Also Solo sehr gewagt, den der Pfad vorm Einstieg ist sehr schmal und dann geht es senkrecht tief runter. ++ (sehr gut)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


08.04.2013 18:26
Es sind zwar nur zwei Züge über den Überhang, aber die kriegt man für 2 nicht geschenkt. Mit Handrißtechnik sicher zu klettern, dann auch was für Solo und Winter. (Normal)
JensB
Wohnort: Dresden


14.06.2011 19:56
Für II muss man hier aber alles geben. Davon zeugen auch die tiefen Seilriefen über der Rippe auf dem Gipfelkopf. Sollte vielleicht besser hochgestuft werden, damit sich nicht jeder dran versucht und dann im Seil rumhängt. Trotzdem schöne Kletterei, die man auch hangelnd als Verschneidung machen kann, ich mich aber solo nur mit Arm im Riss klemmend und zum "rettenden" Griff in der Wand hochschubbernd getraut habe. + (gut)
Hans


17.07.2001 06:14
Zum Abstieg weniger geeignet, zum Aufstieg bestimmt o.k. (Normal)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein