Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Hokuspokus [VIIa]

Zauberberg, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


30.06.2022 09:41
Die beschriebene SU-Struktur gibt es nicht mehr (Stand 09/2020). Entsprechend ist der Boulder am R echt hart (mind. VIIb) und das Geschleiche durchs Geroller darüber fand ich sehr moralisch. (Normal)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


02.06.2007 17:46
R einhängen geht sehr gut. Man hat damit für die schwierigsten Züge die Sicherung von oben. ( markante SU samt faustgroßem Steinstück wird es bald nicht mehr geben) Wenn die Füße in Ringhöhe stehen dann ist die Crux gelaufen. Dann wesentlich leichter (ca. IV) aber ohne Sicherung zum Vorblock. Dort nachholen ist sehr sinnvoll. + (gut)
Alfred Jens Thiede


21.05.2004 06:27
Diesen Weg gäbe es eigentlich nicht, wenn nicht jemand den Zauberberg zum Kinderkletterfelsen gemacht hätte. Hier kann sich Papi noch mal beweisen. Der Weg ist eine zweite kleine nette Geigelei, der Ring sitzt richtig, der Boulderzug ist genau dort. Darüber isses eine Lachplatte² (Lachplatte im Quadrat). (Normal)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


28.07.2001 16:29
Den Weg habe ich schon ein paar Jahre früher ohne Ring gemacht und als VI in`s Buch eingeschrieben. Nicht besonders vom Hocker reißend. (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


27.07.2001 22:28
Wenns trocken ist, nette Einzelstelle am Ring - ansonsten gesuchte Vorblockgeschichte - 58. Beg. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein