Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [II]

Lorenzsporn, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

BVGranReserva


02.03.2020 09:17
Wie von Uwe angedeutet, zunächst am besten vom Massiv kommend die Dreckrinne (in Bergschuhen) absteigen, dann die Kletterschuhe an und rechts den kurzen Kamin hoch zum Übertritt. Dieser geht problemlos und ist mit einem Knoten gut abzusichern. Auf dem Absatz vor dem Ausstieg lässt sich eine lange Bandschlinge legen und am Gipfelkopf nochmal ein solider Knoten. Kleinere Kletterer haben es beim letzten Zug schwerer, können aber in Ruhe probieren. Damit ist der Weg auch für Anfänger bestens geeignet. + (gut)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


20.11.2011 20:56
Zum Übertritt kommt man auch gut vom Massiv und ist so auch nicht verboten. Dann gut gesichert z.G. + (gut)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


10.08.2001 22:14
halt unbedeutend. achtung: der gippel steht an der kleinen schlucht nicht südöstlich, sondern nordwestlich vom pfad. (Normal)

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein