Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Regenmonster [* VIIIb]

Trautmannsfels, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Felsspinne
Wohnort: Dresden


30.10.2011 07:35
Die Schwierigkeit und die Hauptcharakteristik ist die der "Geisterwand". Dort ist die Kevlar- SU unterm Ring wichtig. Nach dem Ring folgen weite Züge, dabei ist die Schwierigkeit, die richtigen Leisten schnell zu finden. 4m überm 1. Ring nochmal eine tüftelige Stelle an dem kleinen Überhang, danach wird´s leichter. Das der 2. Ring aber ein nR in der "Geisterwand" ist, kann wohl niemand leugnen, gerade mal ein Zug an guten Leisten trennt die beiden Aufstiege. Und 2m nach dem 2. Ring klettert man auf der rechten Seite der "Südwestkante" (Knotenschlingen). Also sehr unselbständig, dafür bolzengerade. Schwierigkeit RP auch VIIIc, genauso wie im Original. + (gut)
ThomasW
Authentifizierter Benutzer


03.09.2006 19:10
Richtig schwere VIIIb-Züge kommen nach dem Ring mE nicht. Es ist nur ein Ausdauerproblem, denn Griffe (die typischen Bielatal-Leisten) sind vorhanden. Man muss eben nur im überhängenden Gelände mehrere von diesen Leisten halten. Ab dem 2.R ist es noch Genuss bis zum Gipfel. + (gut)
Frank


16.09.2001 21:43
Sehr schöner überhängender Einstieg. Es folgt gut gesicherte und relativ leichte Genusskletterei bis zum Ring. Dann wird es im Überhang spannend (richtig schwer 8b). Der Weg ist am nächsten Ring gelaufen und der rest Formsache. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein