Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Idealeinstieg [* VIIc]

Sieberturm, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Manuel


03.01.2016 19:56
Wenn man die Schlingen großzügig verlängert, kann man auch in einem Zug bis zum Gipfel steigen. Das ergibt dann ca. 60m feinste Kletterei. Da sich die ersten Schlingen der Talseite damit ausschließen und niemand zum Abbauen da ist, wird die Rippe noch spannender... ++ (sehr gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


22.11.2011 21:03
Sehr brauchbare und gern genutzte Einstiegsvariante. Die Meter bis zum 1.Ring lassen sich gut absichern, danach kommen nur noch die Ringe! Die sandigen Meter vor dem 2.Ring und den Ausstieg auf das gr. Band fand ich mal spannend. Technische Crux ist aber in Ringnähe (2.R.). In Kombination mit dem "restlichen Weg" definitiv 2 Sterne! ++ (sehr gut)
Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


19.04.2011 23:52
Sollte auf jedem Fall dem Kraut-Gerampfe des Original-E auf das Band vorgezogen werden. Schwerste Stelle direkt nach 2. R. Insgesamt erstaulich griffig u. nette Kletterei. Für VIIc sehr gängig und nicht anspruchsvoll, allenfalls vor dem 2.R etwas sandig. + (gut)
Karsten
Authentifizierter Benutzer


11.10.2001 10:01
Schöne Variante, um auf das Einstiegsband der Talseite zu gelangen. Unterm 1. Ring liegen mehrere gute Schlingen, damit verhältnismäßig gute Sicherung. Anspruchsvolle Kletterei ohne besondere Bösartigkeiten. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein