Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Finish [* IXa RP IXb]

Gansscheibe, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Mr.Magnesia
Wohnort: München


20.06.2011 02:15
Optisch sehr abweisend aussehend,ist es dann doch eine fantastische Kletterei,die Sicherung passt oben, und der Einhängegriff am 2.Ring ist riesengroß. Eine gute Tour,egal ob IXa,b,oder c ++ (sehr gut)
Robert Hohlfeld


14.07.2002 13:40
Für ne' harte 9b müßte man sich aber auch schon blöd anstelllen. Am 2.R macht man am besten einen Gernot mit li. z. Rippe (auf Schulter genommen -> nicht verletzen!) ++ (sehr gut)
Frank Jaenecke


09.07.2002 21:33
Sehr gängige Kletterei. Mit den ganzen Schlingen sogar sehr gut gesichert. Senkrechte kleingriffige Kletterei mit den schweren Zügen vom 2.Ring weg bis man zur Rippe links kommt. Der Schwerpunkt liegt weniger auf der Technik als auf den Festhalten der Leisten. Hat wohl nichts mit RP IXc zu tun. ++ (sehr gut)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


15.10.2001 20:19
zum 1.R nicht ganz drei, aber wer in IXb einsteigt, sollte das schon bringen. auch noch nicht in wirklich gefährlicher höhe. für den grad sehr gängig; dabei solls RP IXc sein. auch sehr gut gesichert; besser als es von unten aussieht (gute schlingen); geniale technische rathenleistenkletterei. ++ (sehr gut)
ruwe


15.10.2001 18:54
Eine wirklich gute IXb für Einsteiger. Vor dem zweiten Ring liegt eine 6mm Schlinge und die Schlüsselstelle ist vom zweiten Ring weg zur Rippe. An der Rippe liegen gute Schlingen. Bei mir war auch eine gute Dauerschlinge vorhanden. Wenn man die Rippe hat ist es gelaufen. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein