Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Endspurt (zum Frankenjogging) [* IXc RP Xb]

Torstein, Hoher, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Friehsta


16.08.2010 14:36
Der Sportkletterweg in Sachsen! Schwierigkeit vom 3. zum 4. Ring geht auch in kleinem Linksbogen. Links Zange halten, dazu mit rechts als Seitgriff und ab nach oben an die Kante. Ist für kleinerer besser machbar, als der weite Untergriffzug (Normal)
christian


26.08.2007 12:07
Ein absoluter Traumweg. Sicherung ist top, vorausg. die Dauerschlingen halten. Sehr pumpige Kletterei an stets guten Griffen. Der vorletzte R(= 3.R) läßt sich etwas blöd einhängen, aber man fällt ja immer ins Leere. Auf dem Weg zum letzten R verläßt man mit seinem Hintern die Lotlinie zum Einstiegsplateau und hat plötzlich 90m Luft unterm selbigen. Ein Traum. Crux:wie oben beschrieben nach den zwei markanten Untergriffen ein kleines Zweifingerloch mit rechts durchziehen. Dann Hände auf die Kante, Füße kommen lassen und hooken zum Ring einhängen.

Zuletzt bearbeitet am: 10.09.2007 18:20 von Claudius Lein
+++ (Herausragend)
Frank Jaenecke


22.10.2001 22:27
Etwas ungewöhnliche und ungewohnte Kletterei für die Sächsische. Bis zum zweiten Ring kommt man noch relativ gut. Von diesen bin ich ganz leicht rechtshaltend geklettert bis ich oben zu den Zangengriffen unter dem 3.Ring kam. Das Klinken des Ringes war ein bisschen blöd. Vom Ring geht es dann mit den zwei Riesenlöchern weiter. Die Crux ist es das zweite davon als Untergriff zu halten und gerade hoch durchzulaufen bis man an ein kleines Loch kommt, von dem man dann noch hoch zum großen Einhängegriff vom 4.Ring zieht. Von dort je nach Laune Ausstieg in nicht mehr ganz so schönen Gelände oder unsächsisches Ablassen. Schlingen kann man unten lassen, da die Sicherung schon im Weg drin ist. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein