Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südostkamin [II]

Waltersdorfer Horn, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bobby
Authentifizierter Benutzer


04.09.2011 17:35
Der Einstieg vom Absatz der Südkante fetzt, hat aber mit Kamin wenig gemein. Ausgespreizt 2 mal antreten und auf Absatz schwingen. Dort sind zwar SU vorhanden, jedoch klingen diese alle verdammt hohl und sollten NICHT halten. Auf dem Absatz kann man das nächste Stück als Verschneidung oder als Wand (was m.E. schöner ist) klettern. Dann der Ausstiegskamin den man über die Südkante "umgehen" kann. Zusammenfassend: Weg schön, etwas sandig und ungesichert, da SU nicht vertrauenswürdig sind. (Normal)
Bräu


07.09.2003 19:21
Bin auch erst am E. d. S- Kante eingestiegen,hab aber ausgespreizt und mich dann mit rechts "reingeschwungen". Schöne Kletterei, Ungeübte können aber schon mal die Übersicht verliern... + (gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


09.03.2002 19:43
Schöne, saubere Kaminkletterei, unter der Voraussetzung, daß man erst auf dem Abs. der Südkante beginnt. Den E am besten mit links im Risskamin beginnen und nach dem 1.Abs. drehen, weil dann auch zahlreiche SU zum Schlingen legen und festhalten dienen. Der Einstieg vom Wandfuß her ist keine Empfehlung, da der Kamin dort grün, sandig und voller Laub ist. (Normal)

Anzeige:


Deuter - Gravity Rock&Roll 30 - Kletterrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein