Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [II]

Knabe, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

yeti92
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Lohmen


24.06.2012 16:08
früh morgens als erster weg in der sonne toll. leicht in die einschartung und dann ist die "crux" da; 1,5m riss mit riesen tritten und guten griffen. die rinne ist einfach un das queren (von der wand) in sie ermöglicht ein riesiger künstlicher tritt. dann ist der einzige sicherungspunkt auf halbem weg erreicht (kiefer). die aussicht vom gipfel ist schön und ein GB sollte wirklich mal hoch. ++ (sehr gut)
2mas
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


24.08.2010 20:48
Hab den Weg morgens nach dem Boofen solo gemacht. Außer dem Einstieg ist er wirklich leicht. Als Schlingenmöglichkeit ist mir nur der Bewuchs aufgefallen. Leider konnte ich oben angekommen kein Gipfelbuch finden. (Normal)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


18.09.2008 21:05
Ich fand keine Sicherungen, und leicht war es auch nicht da sandige Tritte. + (gut)
liessl


26.07.2002 07:52
der leichteste weg auf den gipfel. riss, wand, rinne, fast alles dabei. sehr kurzer weg mit einigen schlingenmoeglichkeiten. gute fotoperspektive zu den tollen wänden am falkenstein. (Normal)

Anzeige:


Endura - Xtract Mitt - Handschuhe 24.95€ 9.98€
60% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein