Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestwand [! III ]

Zauberberg, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Michael Diemetz
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


21.09.2020 11:40
Die 6er Knotenschlinge neben dem Riß hält vielleicht einen Rutscher, aber nicht mehr, wenn man aus dem Überhängchen darüber (wo ich keine weitere gute Schlinge gefunden habe) rausfällt. Ein Sternchenweg sieht anders aus. - (schlecht)
Gipfelheini


06.04.2019 14:08
Hohle Rippe kann ich nur bestätigen, aber wenn man sie vorsichtig belastet, bleibt sie uns noch ein wenig erhalten. Im Riss hab ich ne Affenfaust unterbracht. Im Ausstieg liegt noch was, aber die braucht man dann nicht mehr. Definitiv nicht sternchenwürdig. (Normal)
Ida


27.04.2013 20:28
Die für den Erhalt der Schwierigkeit notwendige Platte unten klingt inzwischen absolut hohl. Also Vorsicht beim Vorsteigen! (Normal)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


23.05.2007 18:06
Ujnten wackelt eine Rippe verächtig. Im Riss konnte ich auch nichts venüntiges legen, und die ertse Schlinge liegt dann wirklich sehr weit oben wo die Schwierigkeit gelaufen ist. Ich habe zwar nichts zu melden, war aber doch enttäuscht vom Sternchenweg. - (schlecht)
Marek


05.04.2004 05:34
Links neben dem Riss kann man in der Rissspur eine mäßige Schlinge legen. Der Riss selbst ist griffiger als er aussieht. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


31.07.2002 07:04
Sehr schöne Wandkletterei mit kurzem Rißstück im mittleren Teil. Sollte unten unbedingt trocken sein, weil die Züge zum Riss hin für III recht anspruchsvoll sind. Schlingen sind erst nach dem Rißstück möglich, wo man sie nicht mehr braucht. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Edelrid - Jay - Klettergurt 63.31€ 37.99€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein