Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ego [VIIIb]

Einsiedler, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Enrico Morelli
Authentifizierter Benutzer


01.06.2004 19:27
eigentlich so wie bereits schon unten beschrieben, aber besonders spannend empfand ich das aufrichten zum großen unteren Absatz hin, dort haben wir an der SU erst mal nachgeholt - damit man oben raus nicht so sehr brüllen muß und man sieht seine Nachsteiger ordentlich schwitzen.....ansonsten ein toller Weg auf einen grünen Gipfel ++ (sehr gut)
Holger May
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


02.05.2004 20:31
oben eine traumhafte reibung mit 4 ringen. der originaleinstieg ist vom ring weg schon ganz schön kräftig. die crux in der reibung sind dann zwei, drei schwere züge direkt über dem 3. ring. ansonsten gutartig und ohne böse überraschungen. ++ (sehr gut)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


30.06.2003 10:34
unten ziemlich heftig und schwer, tendenziell bestimmt VIIIc, wer rechts die Kante klettert, kneift aus und umgeht die Schwierigkeit. Zweite Crux am 3. Ring. Oben raus reibig und nicht übersichert. Für sehr Kleine am 5. Ring nochmal schwer.

Zuletzt bearbeitet am: 28.07.2007 18:04 von Alma
+ (gut)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


30.04.2003 18:20
Weitere Kommentare unter @Ego light@ , und das von Ruwe beschriebene Zweifingerloch ist am 3.R und nicht am 2. vom Ego. (Normal)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


30.04.2003 18:13
Wenn vor einem Reibungseinerlei zur Abwechslung einige steile Meter zu bewältigen sind, wieso paßt das dann nicht zum Weg? Vor dem 1.R kann man, statt in der Wand, an der Kante hochklettern und vom Einschnitt gut klinken. + (gut)
ruwe


30.04.2003 18:05
wer genügend kraftreserven hat sollte diesen einstieg wählen, ansonsten ist sicherlich "ego light" eher zu empfehlen. von den blöcken abheben ist schwer und die aussicht zwischen den blöcken zu landen ist auch nicht so toll. wenn man aber abgehoben hat kommen unter dem ring sehr gute griffe zum einhängen und die weitere crux ist dann auf den absatz zu kommen. die art der kletterei passt aber leider nicht zum rest des weges. vor dem zweiten ring ist rechts ein kleines zweifingerloch um einhängen zu können. mit 1,6m körperlänge könnte es schwer werden es zu erreichen. dann reibungscrux und schöne kletterei z. g. + (gut)
AndreasE
Authentifizierter Benutzer


31.08.2002 23:26
Direkt zum ersten Ring äußerst kräftig, die anschließende runde Rippe ebenfalls. Ohne Ruhen schon eher 8c. Passt charakterlich nicht so richtig zum folgenden Reibungsgenuss. Vorm dritten Ring ruhig bleiben, löst sich alles wunderbar aus. Nun ein ordentlicher Reibungsantritt direkt am Ring (= 2. Crux). Die folgende Buckelpste ist dann blanker Genuss. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Women's Mythos Eco - Kletterschuhe 115.95€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein