Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Steilstrecke [* VIIIa]

Lokomotive-Dom, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Peter Uhlmann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: an der Schweizer Grenze


28.06.2013 16:45
Na ja, mit diesen Abseilseilen wird es keine Probleme geben, mit der schlechten Sicherung schon. Man klettert schon weit über dem Boden und die Züge zum 1.Ring sind sackschwer. Das gleiche Erlebnis hatten wir auch bei der "Kesselmitte", schwere, ungesicherte Züge vor dem Ring. Zum Glück gibt es wenigstens eine Öse zum festmachen für den Sicherungsmann. Wenigstens er steht da unten sicher... - (schlecht)
Karl der Käfer


28.06.2013 14:07
Stimme meinem Namensvetter in allen Punkten zu. Außerdem steht man an der anspruchsvollen Stelle vorm 1. Ring genau in der Flugbahn von Abseil-Seilen. - (schlecht)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


07.09.2003 18:37
Ein ! vor dem 1. Ring, man steht steil und muß dort, wo der Fels glatt wird, noch den Trick herausfinden, wie man auf das Band kommt. Da ist man schon über Absprunghöhe. Das saubere Vorbeiklettern am 1. Ring ist für Kleine fair fast trittlos an einem Einfingerloch für VIIIa eher nicht zu haben. Am 2. Ring vorbei noch mal VIIb-c. Schwerster Weg an der Kesselgrat-Nordseite. - (schlecht)
Enrico Morelli
Authentifizierter Benutzer


25.01.2001 20:10
Alles wie Kesselmitte aber eine Nummer schwehrer. Ist für lange, große ideal. + (gut)

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein