Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [III]

Bielascheibe, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bergbanane


02.05.2018 22:47
Nun leichter zu finden, da in völlig veränderter Landschaft (Kahlschlag) freistehend. Damit auch etwas trockener (dennoch nordseitige Lage dicht am Massiv). Gute Schlinge in halber Höhe, dennoch Erdungsgefahr bis zur nächsten Schlinge kurz unterhalb der AÖ. Natürlich nur zum sammeln sinnvoll. (Normal)
Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


30.03.2014 20:21
Ich habe an dem Weg nichts schlechtes finden können. Bis oben, 2 Meter unter dem Gipfel kann man auf schicken Bändern am Massiv spreizen (ungesichert), dann rüber und fertig. So umgeht man die grüne Kante unmittelbar rechts davon. + (gut)
Karlchen


14.10.2002 10:53
Sammlerstück, leichter zu finden als die Schneewand, für uns jedenfalls. Ausstieg etwas grün, zum Lohn liegt oben noch das erste GB. - (schlecht)
Enrico May


09.10.2002 11:43
Das Gute zuerst: Es ist nicht schwer. Aber schwer zu finden. Außerdem lange nass und immer schön grün. - (schlecht)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein