Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Unterbrochener Riß [* VI ]

Sonnenwendstein, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer


19.06.2023 15:07
Die paar Meter Riß und Querung hab ich mir für "Fünf" leichter vorgestellt. Dagegen ist der "Lotus" am Mandarin ein Spaziergang. Und wer auf Schlinge verzichtet, kann unschön im Kraut landen. Steht man im aufsteigenden Riss, ist der Rest bis Gipfel gut zu steigende Fünf. (Normal)
Echo


24.05.2015 19:24
Sehr schöne, aber für fünf durchaus anspruchsvolle Bergfahrt, Einstiegsriss und Quergang recht kleingriffig. Am Risseinstieg nach dem kurzen Quergang liegt hinten drinnen eine gute 8er Schlinge. Mit etwas Schulterrisstechnik geht es auf den Absatz. Ausstieg war für mich etwas unübersichtlich, Sicherungsmöglichlkeiten aber vorhanden. ++ (sehr gut)
JensP
Authentifizierter Benutzer


30.03.2014 17:32
Das bereits Geschriebene kann man zu 100% bestätigen. + (gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


07.07.2004 07:53
Hauptschwierigkeit definitiv (im Gegensatz zu dem unter Unterbrochene Kante gesagten) der Quergang von der Rissspur zum beginnenden Riss (mit den Füssen ca 2 m überm Boden) - mal kleinere Leisten halten. Die folgenden Risse klettern sich ganz gut, zuweilen klemmt auch die Hand. Auch ausreichend gesichert. Ganz oben kommt als kleines Schmankerl noch ein Störschicht-Rissbauch, durch den ich mich mit Gurt gerade so nicht durchquetschen konnte. Mit den vorhandenen guten Griffen auf der rechten Seite kann man sich aber rauslehnen und so lässt sich das ganze einigermassen gut bewältigen (Der Nachsteiger machts natürlich gleich komplett aussenhaltend :-/) + (gut)

Anzeige:


The North Face - Varuna Pant - Softshellhose 97.43€ 58.46€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein