Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [III ]

Zwillinge, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

EnricoDD
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


18.08.2022 22:05
Es ist eigentlich alles gesagt. Schöne lange Kaminkletterei (von unten). Oben im Kaminausstieg kann man auch rechts (Richtung Talseite) gut übertreten. Dort ist für die linke Hand ein Henkel, ab da gestuftes Gelände zG. Geht gut zu machen. + (gut)
TB


28.08.2019 22:49
Wir sind bergseitig in die HS eingestiegen, alles einach und gut. In halber Hälfte liegt auf der rechten Seite des Kamins eine Ringwertige lange (!!!!) Bandschlinge damit ist eigentlich auch der Wandausstieg abgesichert. Der Ausstieg ist aber auch nicht wirklich schwer. Einmal einen seichten Reibungsgriff rechts genommen, dabei linker Hand einen Henkel in der Hand und schwupps ist die Abseilöse vor einem. (Normal)
BVGranReserva


27.05.2019 21:22
Wir haben leider den Fauxpas begangen und uns letztes Wochenende voller Freude die vermeintliche Jahreserste abgeholt. Erst im Übergang zum Förster haben wir dann die Plakette mit der Sperrung bis zum 30.06. gesehn. Im alten Führer war diese noch nicht eingetragen. Also sorry! Den Weg an sich kann ich nur empfehlen - wenn dann natürlich von unten. Der Einstiegskamin ist schnell gemacht, lässt sich aber auch absichern. Die Crux ist - wie schon erwähnt - der zweite Kamin. Ich bin auf die ersten ca. 8m im Spreizschritt zunächst außen geblieben und hab mich die letzten 3m mit der Schulter reingeklemmt. Links an der Wand lassen sich in einem Riss einige Knoten legen. Der dritte Kamin ist wieder leichter und auch den Ausstieg fand ich gut machbar, wenngleich es mit Sicherungen oben raus eher mau aussieht. Nachholen ist zwischendrin nicht notwendig. Der Seilzug hält sich in Grenzen. III geht in Ordnung. + (gut)
Uwe Hoffmann


06.11.2013 22:18
Von unten macht der Weg richtig Spaß und ist etwas abenteuerlich. Die Kamine lassen sich gut klettern und absichern. + (gut)
1meter57
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: in der Besucherritze


15.08.2012 15:59
Von unten eine der abenteuerlichsten II-en überhaupt würde ich behaupten, neben dem Richterschluchtkopf AW. Für II zu glatter Stemm- (für mich schon Spreiz-)kamin, und der linke Riss spuckt Schlingen umgehend wieder aus. v.a. eine einlitzig gelegte Kevlar rechts des glatten Pfeilerchens ermutigt dann doch noch. Im Ausstiegskamin liegen eine große Fussel- und Dünnstschlingen auf halbem Wege. Wer gaaanz links die 2 Henkel/chen zum Rüberziehen nicht findet, mit denen es tatsächlich hübsch für II geht, bekommt auch in der Massivhinabvariante noch Puls genug. 1 Seil genügt auch. + (gut)
Ralf Kammel
Wohnort: Pirna


21.04.2009 22:15
Eine schöne abwechslungsreiche Kaminkletterei.Außer an zwei engen kurzen Stellen (ganz unten und im Abschlußkamin)ohne Mühe zu klettern. In der Schlucht konsequent bis zum Ende am Doppelriß hochstemmen und nicht gleich in den Spalt reinzwängen, sonst wird`s zu enge.Die ersten Meter vom Gipfelkamin schön außen bleiben, so gibt es zur Belohnung scharfe Griffe und Tritte. Die moralische Stelle ist eigentlich dann oben das Übertreten zum Gipfel.Da gibt es nix zu greifen (egal ob nun links oder rechts). Zum Abseilen war es gut,daß wir zwei 50 Meter-Seile dabei hatten. ... ++ (sehr gut)
JensP
Authentifizierter Benutzer


24.04.2008 20:47
Hier untertreibt Flocki etwas: die Stemmkaminstücken sind teils länger und stellen m.E. die "Schwierigkeit" des Weges dar. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


16.08.2005 15:32
Man kann den Weg aber durchaus auch von unten klettern. Der Einstieg ist im KF auf S.239 gut dargestellt. Unten nach innen gehen. Dann ist es eine Kaminschlucht mit Stemmkaminstücken und Laufgelände. Im Stemmkamin unter der 2.AÖ (man kann hier auch spreizen) begleiten Rißspuren den Weg, die auch Knotenschlingen aufnehmen würden. Dann erreicht man schon die Übertrittstelle der Abstiegsrinne vom Massiv. (Normal)
Enrico May


02.08.2004 10:29
Zugang am besten von oben und dann einen unschindischen und trittigen Kamin - für II kein Problem. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein