Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Schweißspur [VIIb]

Wolfswand, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


31.05.2018 22:59
Der Einstieg zum ersten Ring ist gefährlich, da irreversible und schon schwere Reibungskletterei. Im Linksbogen geht es aber zum Ring und die schöne, schwere Stelle am Ring ist eh nicht zu kneifen. + (gut)
Michael Diemetz
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


10.09.2013 00:55
Auch nach meiner Einschätzung definitiv VIIc. Ansonsten toller Weg, hätte fast ein Sternchen verdient. + (gut)
Tillmann Fünfstück


23.10.2005 17:47
Im Kompakten ist es VIIc und das ist auch gut so. Ich fand toll, nach dem 2. Ring die rettende Zacke in die Hand zu bekommen und dann recht der Kante zu treten. ++ (sehr gut)
brühpo


26.07.2004 14:53
echt was für helden, am 1.R schwerer als am 2.R - schöne linie, VIIc wäre bessere einstufung; kneifer gehen rechts der kante! + (gut)
Karsten
Authentifizierter Benutzer


12.08.2002 13:40
Nach dem 2. R gibt's eigentlich keinen Grund zum Kneifen, denn dort ist es leichter als nach dem 1. ++ (sehr gut)
xtough
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Heidelberg


12.08.2002 09:09
Bin auch fuer VIIc. Wer sich den Einstieg nicht so recht traut kann entweder den Sicherungsmann zum spotten dahinterstellen oder die markante Zacke links im AW umwickeln und auf Abzug einhaengen. Hufschwer vom 1.R weg und leicht sandige Tritte am 2.R. Auskneifen rechts um die Kante nicht unbedingt empfehlenswert, da die Platten alle recht morsch sind. (Bei Griffausbruch weite Pendelstuerze garantiert!) ++ (sehr gut)
liessl


18.07.2001 07:46
anspruchsvoll und für VIIb ziemlich schwerer weg (bin auch für eine umstufung auf VIIc). bis zum ersten ring sollte man ueber den dingen stehen. nichts für vorstiegsneulinge. festens gestein und gute linie. zum keulen und schwitzen sehr nett. ++ (sehr gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


15.07.2001 12:40
Ich würde generell für VIIc plädieren, wenn man nicht links auskneift. Vergleichbare VIIb-Reibungen sind meistens leichter zu haben. ++ (sehr gut)
E_KVB


15.07.2001 01:29
herausfordernde und lohnende reibungskletterei! ziemlich schwer und gefaehrlich vor dem 1.ring! die schwierigkeit ist VIIc (an beiden ringen gerade)! ++ (sehr gut)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


06.04.2001 12:05
wirklich schwer erkauft für VIIb, schwer an den Ringen. Ich habe echt rumgezirkelt. zum ersten Ring auch schon schwer, also Vorsicht. Der Weg kann gut mit der lustigen Witwe kombiniert werden. (Vergleich lohnt sich. ++ (sehr gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


13.02.2001 00:31
Ein echter Spitzenreiter und exelent abgesichert, aber nur für echte Reibungsliebhaber Mit 2 Ringen (die Schluesselstellen warten hier jeweils) und einigen Schlingen ist der Weg ein Genuss. Man kommt aber bei praller Sonne ganz schön ins Schwitzen und somit Rutschen Jedoch knackig für VIIb... +++ (Herausragend)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein