Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Spiel mit dem KSP [* VIIb ]

Dreimännerturm, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bastian


17.06.2015 20:23
Bis zum Ring sehr kräftig, danach ist es einfacher, eher etwas weiter unten in die Rinne einzusteigen. Keine bösen Überraschungen, sehr typischer Weg für den Erstbegeher. 32. Begehung (Normal)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


13.08.2012 08:15
Die langgestreckte SU (Hangeleinstieg) sieht fragiler aus, als sie ist. Etwa in der Hälfte der Hangel neigt sich das Gelände etwas, wodurch die Arme entlastet werden. Kante ist scharf und Griffe sind vorhanden, sodass der Weg zum R kein Problem darstellt. Wer Kraft mitbringt und/oder ängstlich ob des Weges zum R ist, kann ein paar 5er Kevlar hinter der Rippe unterbringen. Der Umstieg in die Rinne genau am R ist die Schwierigkeit. Danach einfach auf die Füße achten. Durch außen Antreten lösen sich so manche Stellen auf. Vom obersten Absatz weg linke Rissrinne hoch. Sieht unangenehmer aus, als es ist. Rechte Schulter rein. Das Warum, klärt sich bald. Alles in allem beim Durchstieg 40m am Stück und keine bösen Stellen. (Begehungen) + (gut)
till


07.07.2008 09:09
Für die Ausstiegsrinne /-rissspur sind ein paar 5-7er Schlingen nützlich. Der Bauch nach dem Ende der Rissspur löst sich wunderbar auf. + (gut)
Holger May
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


22.10.2005 00:01
schöne hangel und herrlich technische züge nach dem ring. das ganze teil klingt etwas hohl, hat meinen schweren leib dann aber doch gehalten. wo der gisbert so alles hochklettert... + (gut)

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein