Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Heavy Metal [* Xa RP Xb]

Orgelpfeifenwand, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Peter John


18.05.2006 12:46
Ich bin den ersten Ring von rechts angeklettert, also wie Hoher Ton eingestiegen, da besteht nicht die Gefahr,dass man evtl. auf die Platte springt. Des weiteren sollte es nicht zu warm sein, sonst kann man den Sloper unterm 4.R. nicht halten um diesen sauber einzuhängen (sorry Bastl ). Vom 4.R. bis auf den Gipfel ist es auch noch mal interessant. Also aussteigen! +++ (Herausragend)
Bastl


04.11.2005 17:52
Sehr, sehr schöner Weg! Anzumerken sei vielleicht noch, dass dritter und vierter Ring sich besser klinken lassen, wenn die Exen hängen. Also, Wandbetrachtung im Vorfeld der Kletterei ist wie so oft in diesem Grad durchaus sinnvoll. Auch zum ersten Ring sollte man sich nicht vertüteln, sonst stürzt man 6m auf eine geneigte Platte - Züge sind aber nicht schwer. +++ (Herausragend)
StVo


26.10.2005 22:50
sehr schöne und gut gesicherte Wand; 1. Ring klettert man von links an; Crux ist am 2. Ring; danach nicht mehr so schwer aber trotzdem bis auf den Gipfel noch anspruchsvoll +++ (Herausragend)

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein