Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Rippenweg [* II]

Waltersdorfer Horn, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Sandsteinkraxler
Wohnort: Dresden


15.09.2019 11:48
Das geborstene Stück im unteren Teil ist sofort zu erkennen, es gibt aber genug andere Griffe. Mit zwei Nachsteigern braucht man für die erste SL ein 70m-Seil (haben an der dickeren SU in der Scharte nachgeholt). Ich finde der Weg hat keine wirklich ausgeprägte Crux, die Rinne z.G. lässt sich sogar ausspreizen. ++ (sehr gut)
washnikki


25.03.2018 20:08
In der Mitte der ersten Seillänge, ungefähr dort wo man nach rechts raus wechselt ist die Rippe ca. 30x30cm gerissen, wenn man unbedacht am sich anbietenden Griff zieht könnte man den ganzen Block in der Hand haben. ++ (sehr gut)
RicoRi


19.08.2017 10:24
Wirklich ein schöner Weg nach oben. Das einzige schwierige ist die Stelle wo es nach dem Quergang nach oben geht, aber das ist natürlich auch ohne Probleme machbar. Die Aussicht ist grandios und ich finde den Weg einfach nur klasse. ++ (sehr gut)
RainerW


03.04.2016 20:59
Die Schlüsselstelle ist die Rinne z.G., alles Andere ist eher eine 1. Ein wirklich schöner Weg! ++ (sehr gut)
ReepSchnur


01.07.2015 19:52
Zwei sehr schöne und leicht zu kletternde Seillängen. Im unteren Bereich habe ich nur eine Sicherung gelegt, da die Tritte und Griffe, im liegenden Gelände, super waren. Der Ring vor dem Quergang sichert diesen gut ab und man kann dort nachholen. Der Quergang ist gut zu gehen und der abschließende Kamin/Riss ist auch kein Problem. Später habe ich bei einer anderen Seilschaft gesehen, dass diese im unteren Teil auf den ersten 6 Meter 2 Knoten liegen hatte. Es ist hier also auch was machbar, wenn man mehr legen will. ++ (sehr gut)
andreas123


06.02.2014 16:26
Super Genussweg für jung, alt und Vorstiegsneulinge. Zwar etwas sandig und brüchig, aber noch sehr gut abzusichern. Kletterschwierigkeit ehr im Bereich I, wohl wegen der Länge mit II bewertet! Einzig die völlig deplatzierte Abseilöse auf dem Gipfel ist etwas ärgerlich. Aber das hat ja mit dem Weg nichts zu tun ... ++ (sehr gut)
Mauerblümchen
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: beim autorisierten Benutzer...


02.08.2013 21:32
Genußklettern im 2. Grad am Waltersdorfer Horn hat einen Namen: Rippenweg. Ja, sandig ist das schon unten. (das macht auch ein bisschen traurig, weil man die Vergänglichkeit spürt...) Der Weg selbst ist aber immer noch so genial, liegend, so viele Griffe (und Tritte)... und eben.... "Henkelweg"! Nach dem ersten Abschnitt würde ich nachholen. Es geht dann entspannt weiter nach oben, bisschen Kamin, Schrofen, Quergang (ein bisschen Moral ) und dann...? Wo ist eigentlich der 2. Grad? Vielleicht beim kurzen Ausstiegskamin..., aber da auch nicht wirklich. ++ (sehr gut)
yeti92
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Lohmen


10.07.2012 13:57
sehr schöner kletterweg für jung und alt. gute sicherungsmöglichkeiten sind genügend vorhanden. zum herausragend reicht es ob der extremen sandigkeit nicht. ++ (sehr gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


27.04.2011 21:49
Wirklich sehr schön, auch wenn unten etwas sandig. ++ (sehr gut)
Nisel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


01.08.2007 14:24
Ich finde den Weg sehr lohnend, da es eine schöne lange abwechslungsreiche II ist, ganz ohne böse Fallen. Für Vorstiegsneulinge kann ich den Weg nur empfehlen - Schlingenmöglichkeiten ohne Ende! An der Nachholöse vor dem Quergang sollte man nachholen. ++ (sehr gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


12.06.2007 20:11
inzwischen ein nachholestift auf dem band des aw (bis dahin ca. 35...40 m) sehr schön entspanntes klettern im griffigen schrofengelände ++ (sehr gut)
Jonas Weiß
Wohnort: Bautzen


07.05.2003 13:40
Schöner Weg, der auch gut mit Kindern zu klettern ist. Ein 50-m-Seil reicht ohne nachzuholen nicht bis zum Gipfel. Auf dem Absatz kurz vor dem Quergang (5 m oberhalb der Kiefer) kann man aber eine dicke Schlinge fädeln. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Lowa - Mountain Expert GTX Evo - Bergschuhe 359.95€ 251.97€
30% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein