Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordkante [III]

Dreimännerturm, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

BVGranReserva


31.03.2019 14:15
III passt und doch gibts die Kante in meinen Augen nicht geschenkt. Die Rippe ist man schnell rauf, dann kommt die besagte ausgesetzte Querung. Mit ein wenig Luft unter dem Hintern muss man schonmal gut zupacken und den Reibungstritten auf der rechten Seite vertrauen. Da hier etwas von "kurz" geschrieben wurde, dachte ich zunächst, das wärs nun gewesen. Es folgt aber noch der Übergang zum Hauptgipfel, der zwar nicht schwer ist, für den man dennoch nen IIIer absteigen können muss. Insgesamt eine unterhaltsame Route, wenngleich für Vorstiegs- sowie Nachstiegsneulinge nicht wirklich zu empfehlen. + (gut)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


04.06.2018 07:17
Bietet sich als Überschreitung von der Haselmaus/Pfeilerweg an. Ein kurzer Zug an der Kante. Danach einfache Wand zum VG, Abstieg und AW z.G. (Normal)
JensP
Authentifizierter Benutzer


15.08.2012 07:33
Für III geschenkt. Auf dem VG könnte man eine Nachholöse gebrauchen. (Normal)
klettermaxe


29.07.2006 13:40
in die hochscharte schön. dann nicht mehr viel auf den gipfel. bin dort oben ganz schön rumgeirrt um das gipplbuch und die aö zu finden (Normal)
Enrico May


21.07.2006 14:21
Sehr kurz, aber etwas luftig vom Ende der Rippe um die Kante. Dort löst sich alles auf und wird fußläufig. Umgeht den AW-Kamin, der kurze Abstieg vom VG in die Einschartung ist unproblematisch, also insgesamt in diesem Schwierigkeitsbereich empfehlenswerter Weg. Hauptschwierigkeit ist ohnehin der Zug auf den Gipfelkopf, wobei man dabei eine NÖ einhängen kann. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein