Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Höhlenmensch [VIIIc RP IXa]

Talwächter, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

konrad schlenkrich


02.01.2007 15:20
Leicht überhängende Kletterei an der rechten Seite der Höhle. Zum ersten originalen Ring etwas vorsichtig, weil die Rippe links eher einem Baukastensystem gleicht. (Ab hier ungewohnt fester Fels mit Schalen und Leisten.) Dann gehts los mit schönen Zügen bis zum 2.R und hier wartet die Crux. Weite Züge und mal wenig Trittmöglichkeiten lassen die Arme schnell dick werden. Der 3.R lässt sich wieder gut von der kl. Rippe klippen. + (gut)
RoHo
Authentifizierter Benutzer


25.09.2006 15:15
Von den Wegen im neunten Schwierigkeitsgrad ist dies noch der Beste am Talwächter. Zwar ist der Wegverlauf besonders im unteren Teil nicht gerade seilfreundlich, aber (nach der 3.Beg.) ist der Fels erstaunlich fest und kompakt. Wider der Logik sollte man am 1.Ring links um die Kante klettern und nicht gerade über den Brösel. Der 3.Ring verlangt beherztes Leistenkrallen um diesen einzuhängen. Ein qualitativ hochwertiger Weg, von Jemandem, dem man dies kaum noch zutraut. Ansonsten reichlich kräftig und eher 9a (wie im GB). + (gut)
RoHo
Authentifizierter Benutzer


25.09.2006 15:15
Wie „Über die Höhle“ am 1.Ring vorbei und an Kante zu Band. Nach links Übertritt und Wand (3 Ringe) zu den Rissspuren des „Direkten Südwestweges“. Diesen z.G. (3.R = 2.R von „Über die Höhle“) - (M. Techel 2003) (Normal)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein