Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Pfeilerriß [VIIc (VIIIb)]

Zwillinge, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Felsspinne
Wohnort: Dresden


31.07.2010 10:59
Prädikat "klassisch". Der Einstieg ist nicht ganz ohne, unbedingt die Schlingen vor der Querung legen. Zum 2. Ring hin einfach, darüber im klemmenden Handriß noch´n super 11er Knoten. Der anschließende breitere Riß ist aber spärlich abgesichert (1 5er Knoten) und ´n echter Schinder. Durch den Seilzug muß man zwangsläufig auf dem Absatz vom "TCA- Weg" nachholen. Dieser ist o.U. nicht unter VIIIb zu haben, wobei am letzten Ring die Crux liegt. + (gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


14.05.2007 08:41
Der ursprünglich als EV zum SO-Weg (heute TCA-Weg) bezeichnete Pfeilerriss ist eine interessante Möglichkeit auf den Pfeiler zu gelangen. Schon die wenigen Meter der Einstiegsverschneidung sind nicht ohne. Gute Schlingen vor dem Quergang, der die Haupschwierigkeit (abgesehen vom TCA-Ausstieg) darstellt -> schlechte Tritte. Der Riss (erst Hand, dann harmlos Schulter) ist lohnend und bietet außer dem 2. R auch gute Schlingen. 2. Beg. nach 20 Jahren. + (gut)

Anzeige:


Deuter - Gravity Rock&Roll 30 - Kletterrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein