www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Home
- News
  - Archiv
- Photos
  - Gallery
  - Search
  - Beitragen
- Routes
  - Search
  - Submit
  - nR
- Summits
  - Search
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- User account
  - Login
  - Create
  - Top 20
  - Treffen
- Weather
- Contact
  - Impressum
  - Datenschutz

Anzeige:


Vaude - Uphill 9 LW - Bike-Rucksack 69.95€ (Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

Climag
Wohnort: JWD
Beiträge: 126

08.04.2020 11:24
...und wie verhält es sich, wenn man ein Grundstück mit Wohnhaus in der Sächs. Schweiz besitzt (also Eigentum ist), welches aber nicht als eigener Wohnsitz dient, weil es (unter)vermietet ist?

Zuletzt bearbeitet am: 08.04.2020 11:26 von Climag
Thomas Ermer
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 371

08.04.2020 10:45
Bei Wohnsitz am östlichen Stadtrand rücken sogar die Bärensteine in den Bereich der Legalität. Ich schaffe es immerhin bis zum Struppengrundkegel
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise
Beiträge: 400

08.04.2020 09:57
@Verlinker: Danke
luschu
Beiträge: 15

08.04.2020 09:48
Für "alleinstehende" Kletterer, die "ein nachvollziehbares Bedürfnis geltend machen können, zur Vermeidung einer mit dem Kontaktverbot einhergehenden sozialen Isolierung oder aus Gründen der psychischen Gesundheit mit einer anderen Person des Vertrauens zusammenzutreffen", dürfte Besuch der Sächsischen erlaubt sein.

Denn

"Die Regelung (§ 2 Abs. 2 Nr. 14 SächsCoronaSchVO), dass Sport und Bewegung im Freien nur „im Ausnahmefall“ mit einer weiteren nicht im Hausstand lebenden Person möglich sind, ermöglicht nach Sinn und Zweck hingegen nicht nur die Begleitung einer Person, die aufgrund körperlicher oder sonstiger Gebrechen oder Behinderungen nicht in der Lage ist, Sport und Bewegung im Freien alleine durchzuführen,
sondern auch die Begleitung solcher Personen, die (etwa weil sie alleinstehend sind oder allein leben) ein nachvollziehbares Bedürfnis geltend machen können, zur Vermeidung einer mit dem Kontaktverbot einhergehenden sozialen Isolierung oder aus Gründen der psychischen Gesundheit mit einer anderen Person des Vertrauens zusammenzutreffen." Natürlich nur, "solange die Aktivitäten unter Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern ausgeübt werden".

Ich muss wohl meinen Psychater aufsuchen.
Walli Walther
Wohnort: Radebeul
Beiträge: 63

08.04.2020 07:11
Quelle:

SächsOVG, Beschl. v. 7. April 2020 - 3 B 111/20
frohlocke
Beiträge: 1

07.04.2020 23:47
https://www.justiz.sachsen.de/ovg/download/Medieninformation_2_2020.pdf
O-O
§
~~~
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 532

07.04.2020 23:43
https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/sachsen-duerfen-sich-fuer-sport-und-freizeit-maximal-15-kilometer-von-wohnadresse-entfernen-artikel10768038
Es gibt besseres als den Hohen Stein in Dresden. Aber einfach mal ein wenig auf Absicherung und Gesteinsqualität achten, wenn man nicht totgetreten werden will.
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise
Beiträge: 399

07.04.2020 21:33
@Walli Walther: Gibt es dafür eine belastbare Quelle?
klemabe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Meißen
Beiträge: 26

07.04.2020 21:25
Bei einem 15km Radius wird halb Dresden den Hohen Stein in Coswig bevölkern. Da sind nach der Saison alle neuen Abseilringe oder besser geschrieben "UMLENKER" durchgesetzt. Letztes Wochenende war der erste Schönwettertest. Sport frei und bleibt gesund.
Walli Walther
Wohnort: Radebeul
Beiträge: 62

07.04.2020 18:55
Das oberste sächs. Verwaltungsgericht hat nun die legalen Klettermöglichkeiten endgültig definiert: wer innerhalb des 10-15 - KM-Radius wohnt und dort Gibbel hat, darf nuff und hat Glück. Alle anderen hamm Pech oder müssen sehn, daß sie sich nicht erwischen lassen...

mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 1085

06.04.2020 21:00
https://youtu.be/nPSQ3qd5dQo
Bergsteiger gegen Selbstherrlichkeit
Beiträge: 12

05.04.2020 23:04
Region------Fälle----Einwohner----Quelle
Deutschland-91714----82.790.000---0,111% RKI
Sachsen-----2741-----4.081.000----0,067% RKI
Dresden-----447------543.825------0,082% sachsen.de
SSO---------255------246.006------0,104% LK
Spanien-----130759---46.660.000---0,280% MOPO
Italien-----128948---60.480.000---0,213% MOPO

Gohrisch----11-------2169---------0,507% LK
Hohnstein---22-------3619---------0,608% LK
Rathen------2--------406----------0,493% LK

Zahlenspiel

Hohnstein ist nach wie vor der absolute Hortspot.
Aber Fußballtraining geht ja schon wieder offiziell.
Die Gehälter von Kletterern sind einfach nur zu niedrig.
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 531

05.04.2020 20:37
@Th.: Entspannen? Dein gepostetes Video zeigt ja, wie jemand schon völlig am Rad dreht.
muzeI
Beiträge: 4

05.04.2020 12:36
Sorgt euch nicht, Bill Gates (der die Welt schon mit schlechter Software und Coca-Cola geplagt hat, und mit den verdienten Milliarden die WHO gekauft hat https://www.deutschlandfunkkultur.de/unabhaengigkeit-der-weltgesundheitsorganisation-gefaehrdet.976.de.html?dram:article_id=423076) wird das Corona-Virus besiegen. Die Fabriken für die Impfstoffproduktion baut schon mal.
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/bill-gates-baut-fabriken-fuer-7-corona-impfstoffe/
(das scheint von einer Springer-Postille zu stammen, aber es gibt andere Quellen).
Alles wird gut!
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise
Beiträge: 398

04.04.2020 23:50
Entspannt euch mal alle. kreativ sein ist jetzt angesagt:
https://www.youtube.com/watch?v=_HrIVWziJ0Y
Kletterkater
Beiträge: 32

04.04.2020 23:33
Danke, Löschtaste!

COVID 19 = H1N1*c^2
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 819

04.04.2020 21:25
Ach ja, wenn der Fernseher kaputt sein sollte:

https://youtu.be/0mlim_sQsRI
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 818

04.04.2020 20:30
https://youtu.be/6exfsws9jgQ
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 530

04.04.2020 17:57
Das Video ist durchaus interessant. Wesentliche Aussage:
-"Flatten the Curve" funktioniert nicht, man muss die Infektionsraten zwingend unter 1 bekommen.
-Es kann alles etwas länger dauern.

D.h. die Aussage "Haltet mal 3 Wochen die Füße still und dann ist alles wieder gut!" kann man in die Tonne treten.
Da wird man in der nächsten Zeit noch einige Mühe drauf verwenden müssen, die Maßnahmen so zu justieren, das sie möglichst noch effizienter werden, aber auch noch über einen längeren Zeitraum durchzuhalten sind, ohne zuviel Verdruss zu erzeugen und auf sinnlose Maßnahmen verzichten.
Der Artikel hier geht in ähnliche Richtung:
https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-the-hammer-and-the-dance-be9337092b56
Ralf Schmidt
Beiträge: 1

04.04.2020 14:05
Danke an Kletterrose für das Video.

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 23.Sep 2019