Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ostverschneidung [VIIb]

Torstein, Mittlerer, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


17.08.2008 17:55
Am Beginn der Ausstiegsverschneidung liegt eine 7er Schlinge, die Verschneidung ist dann normalgängiger Schulterriß. Unten ist es aber auch sparsam gesichert, und teils widerlich brüchig. Muß man nicht haben. - (schlecht)
Robert Hahn
Authentifizierter Benutzer


27.06.2006 10:19
...ach und: wenn man die "Westverschneidung" am Mittleren Torstein (Torsteinsockel) eingestiegen ist (auch schön im Schatten, keine Begehung im GB gefunden) empfindet man den Ausstieg über die "Ostverscheidung" als Genußweg. (Normal)
Robert Hahn
Authentifizierter Benutzer


27.06.2006 10:16
m.M.n. auch nach dem R noch nicht gelaufen: sauber am R vorbei zu klettern ist technisch VIIb und moralisch ist die Ausstiegsverschneidung ebenfalls kein Spaziergang weil keine brauchbare Schlinge mehr kommt. Das Gestein ist (besonders die Strecke bis zum R) mehrfach sandig und morsch. Im GB hat sich nur eine Begehung gefunden (siehe Voreintrag), insg. 15 Beg. in 32 Jahren. Bewertung: Empfehlenswerter Schattenweg für denjenigen, der das Besondere sucht (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


13.09.2001 20:34
Ansich schöne, aber für VIIb anspruchvolle Tour. Am Ring ist alles gelaufen. Aber kurz vor dem R mußte ich ganz schön kämpfen, z.T. hangeln. Einige kleinere Schlingen lagen, aber ob sie gehalten hätten? Ein Weg von 1974, der noch keine 20 Begehungen hat. Interessiert? Dann macht mal los! Es wäre schade, wenn der Weg in Vergessenheit geraten würde. + (gut)

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein