Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [* III]

Harmonienadel, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Jessica


08.10.2020 22:21
Bis zu dem Winkel hatte ich auf jegliche Sicherung verzichtet, weil recht einfach. In dem Winkel lässt sich sehr gut ein ringwertiger Knoten legen und damit ist wohl auch die IIIer Stelle im Weg gut abgesichert. Den Knoten bekam mein Nachsteiger nicht mehr aus dem Loch heraus, so dass ich noch mal ran musste und 15min brauchte, um im Loch den Knoten aufzuknoten. ++ (sehr gut)
Sebastian Flemmig
Wohnort: Chemnitz


25.09.2011 21:07
Sehr gut für Anfänger geeingnet. Es liegen ab dem Absatz einige Schlingen. Vor allem im Winkel kann man eine 8er und 9er gegen den Absturz unterbringen. Lediglich der Seilzug ist etwas störend. Zum Nachholen ist es dann am besten, wenn man den Block oben mit dem Seil umwickelt. ++ (sehr gut)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


29.11.2009 21:11
2-3 kleine Züge vom Absatz und man kann ne SU fädeln. Ab da sehr gute Sicherungslinie(von Einlitziger -Affenfaust). Crux ist in der Verschneidung, wo man mal sehen muß, wo man die Füße hinstellt. Sehr gr. Bandschlinge ist hilfreich zum Nachholen. ++ (sehr gut)
petrifanta


20.06.2004 21:38
Der Anzug vom Pfeiler scheint mir ein bisschen Überwindung zu kosten, aber gut zu greifen. Also los! Der Winkel geht auch gut! Machen! Kurze, nette 3. + (gut)
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise


11.08.2002 22:11
Vor der Verschneidung kann man ordentlich stehen und sich die zwei/drei Züge überlegen. Eine leichte, schöne III. ++ (sehr gut)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


27.04.2002 23:00
das ist ne hübsche kletterei, wohl gerade für anfänger. aber der verschneidungswinkel oben will für III erstmal gemacht sein. aber lass dich nicht abschrecken und steig´s einfach ein! ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein