Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestriß [V]

Waldtornadel, Südliche, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Ruediger


18.05.2020 08:57
Der überhängende, rechtsgeneiget Riss am Einstieg bestimmt die Schwierigkeit, der eigentliche Hauptriss ist leichter und Genus pur. Im Einstiegsriss klemmen schmale Hände an mehreren Stellen sehr gut, wer kräftigere Hände hat muss hangeln. 2 gute Schlingen liegen, aber die Kraft zum Legen sollte man mitbringen. Dieser Teil könnte auch gut mit VI bewertet werden. Im Hauptriss klettert man auf Wand, klemmen ist nicht mehr nötig. ++ (sehr gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


17.09.2002 12:19
Echt geile Kletterei...und nur der Einstieg ist schwer. Man beginnt im linken Riss und geht etwa die ersten 3m dort hoch (Knotenschlinge 10mm), bis sich der Riss als klemmender Hangelriss scharf nach rechts biegt. Hier geht es der Krümmung folgend zum eigentlichen Südwestriss. Weiter unten einsteigend ist schwerer als V. Aber man kann davon ausgehen, daß die EB wie oben beschrieben erfolgte. Hat man den Hauptriss erreicht...ist man im Kletterparadies. Von nun an ist der Riss mit herrlichen, festen Platten garniert, bietet gute Sicherungsmöglichkeiten und höchsten Klettergenuß, nun leichter als V. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein