Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Variante zum Nordostweg [VIIIa]

Turm der Felsenbrüder, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Kletterkater


01.06.2020 19:30
Eigentlich grandioser Weg, leider steckt der Ring nicht mehr da, wo noch der weiße Fleck zu sehen ist, denn bis zum Absatz zählt jeder Zentimeter. Wer kleiner als 1,75m ist, der braucht nicht nur etwas Moral, sondern muss auch technisch für 8a gut gerüstet sein. Es geht nicht direkt zur Mulde mit den kl. Rippchen sondern links mit einer doch recht kleinen und abschüssigen Leiste zur nächsten Leiste, links der Mulde mit der Rippe. Da seit 13 Jahren keine Begehung mehr etwas grünrollig, so dass man sich bis zum Absatz gut konzentrieren und ruhig bleiben muss, denn es ist erst gelaufen, wenn man auf selbigem steht. (33.Beg) + (gut)
Frido
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


27.08.2006 20:14
Gut zum Ring,aber schwer an diesem vorbei.Für kleine schwer an die Mulde am Plattenbeginn zu kommen.Wenn man die Platte hat ist es noch nicht gelaufen,erst wenn man die Hände auf dem Absatz hat.Der Sichernde(ich)muß bis dahin gut aufpassen,der Absatz kommt im Falle des Falles sehr nah.Vom oberen Absatz noch IV-V(Plattenschlinge des NO-Weges verlängert über den Absatz legen).In 43 Jahren nur 29 Begehungen. (Normal)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein