Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordostverschneidung [VIIb]

Honigsteinturm, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

JensP
Authentifizierter Benutzer


19.06.2009 07:52
Entweder den 2.R ordentlich verlängern oder dort nachholen. Habe beides nicht getan, und mußte dann wegen unüberwindlichem Seilzug in der Ausstiegswand (NW-Wand) an deren großer SU (schwierig zu fädeln) doch noch Stand machen. Querung nach dem 2.R fand ich übrigens auch nicht ohne, 0 Griffe, letzte Sicherung (R) irgendwo um die Ecke... + (gut)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


27.12.2006 11:50
Harte VIIb, stresst mehr als der DA. Hatte auch den 2. R im Rücken, fand das Rangieren zu selbigem aber nicht so schwer wie die Meter in den Hundebahnhof hinein, da muss man bis zur SU mal ordentlich was zeigen. + (gut)
mafi
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


17.09.2006 12:33
4m überm R lässt sich eine 8er hinter der Dauerschlinge durchstecken - etwas mühsam aber gut. Wo der Riss kurz vorm 2.R aufgeht liegt eine 20er/4-fach 11er hervorragend; eine 11er ist mM nach nicht ausreichend. + (gut)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


12.05.2002 22:58
Dauerschlinge kurz übern 1. Ring gibts noch - habe aber eher der SU darüber Vertrauen geschenkt. Ab SU ging es gut zu hangeln, bis die Füße im Riß standen. Im Hundebahnhof gute 9er Knotenschlinge legen und dann locker und leicht zum 2. Ring queren. Wenn man nicht den Direktausstieg wählt, empfiehlt es sich etwas absteigend weiterzuqueren zur "NW-Wand". + (gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


13.12.2001 14:12
hmgrrrblhmm beruhigt mich, dass die schwierigkeit am ende ist... ich hatte mich sienerzeit so geschickt in den beginnenden hundebahnhof ein-rangiert, dass es weder vor noch zurueck ging und ich den ring (eigentlich in reichweite nur in meinem ruecken) auch nicht einhaengen konnte. nach einer weile rumgewuerge musste ich mich dann in die schlige plumpsen lassen also der tipp: mit der linken koerperhaelfte in den riss, dann sollte es klappen (Normal)
van Gogh


10.12.2001 15:13
Die zweite Dauerschlinge gibt es nun leider nicht mehr und eine neue läßt sich (aus der Kletterstellung) kompliziert legen. (Normal)
E_KVB


11.08.2001 22:26
die kletterei hat mit verschneidung wenig zu tun. nur kurz nach dem ring bringt ausspreizen punkte. im weiteren verlauf muss man den riss zur fortbewegung heranziehen. schlingen gibt´s ausreichend-zwei richtig gute sind schon installiert. der riss hat innen henkel. HS kurz vorm ende-man muss weit reinkriechen um greifen/klemmen zu koennen. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein