Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Von Ring zu Ring [* VIIIa ]

Lehnhorn, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


29.04.2018 23:13
Also irgendwie werden die Nordseiten immer rolliger und grüner. Man muss schon Rollreibung und mäandrierende dreckige Wege sehr mögen, um den Weg als schön zu finden, aber immerhin stecken alle Ringe, einschließlich des ersten, optimal. Ab dem 2. R deutliche Besserung der Qualität und schöne Züge mit immer wieder erstaunlichen tiefen Löchern. Ausstieg exorbitant schwere Einzelstelle (Normal)
Luise Mütze


02.05.2017 10:03
Also gleich zum Anfang: der Weg an sich ist nicht schlecht ...ich fand es nur sehr, sehr gefährlich vom zweiten zum dritten Ring zu kommen ...vor dem ersten Ring liegen noch recht gute Schlingen. Danach musste ich in irgendwelchen sandigen Tritten und Griffen klettern, das war zwar vlt. so 7b Niveau aber den Dritten zu klinken fand ich echt sch...davor ist ein kleiner Bauch und man hängt an irgendwie sandigen nicht soo guten Griffen, aber die sind wichtig denn da gibt es leider auch keine guten Tritte zum Einhängen, und leider hab ich auch keine sinnvolle Schlinge (zw. 2. und 3.R) legen können, sodass unter mir mehr als genug Luft war, weil man nämlich leicht nach rechts quert ...also schaut es euch genau an, auch wenn der Weg von Ring zu Ring heißt ! - (schlecht)
echse
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf dem UFO Landeplatz


02.09.2013 20:50
am 5.Ring mittlerweile fast alle Strukturen abgelatscht,der untere Teil ist ziemlich sandig geworden. (Normal)
Holger May
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


12.07.2008 01:52
absoluter scheiß weg. ein ewiges hin- und hergeeire im sandigsten teil der wand. die stelle am 5. ring in irgendeiner anderen tour wäre mir aber ein * wert. am 3. ring auch nicht ganz einfach ... (Normal)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


26.06.2005 10:36
Der Aufstieg ist im Mittelteil inzwischen so ramponiert, dass man ein Sternchen in der Tat nicht mehr vergeben kann. (Normal)
xtough
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Heidelberg


29.06.2003 10:02
Wenn's zum 3.Ring zu sandig wird, ist man vermutlich off-route. Eigentlich ist das Stueck nicht schwer. Das Einhaengen des 4. fand ich nochmal komisch. Am 5. einmal beherzt antreten und die Fingerloecher richtig einfaedeln, dann ist alles gelaufen. Wer will, kann jeweils zwischen den Ringen noch je eine Schlinge legen, allerdings wird der Seilzug dann betraechtlich, was fuer den RP stoerend ist. ++ (sehr gut)
klettermaxl
Authentifizierter Benutzer


19.05.2002 17:35
Neben der ganz klaren Crux am 5. Ring auch am 3. Ring nich leicht. Wie schon beschrieben die Zone zwischen dem 2. und 3. ist unschön, sandig und nicht ganz eindeutig. Kein echter Sternchenweg!

Zuletzt bearbeitet am: 18.02.2008 15:26 von Ulrich Schmidt
+ (gut)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


08.02.2001 20:14
Von Ring zu Ring immer etwas schwerer - Crux dann am letzten (5.R) - was für warme Tage. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein