Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Hunsroute [VIIb]

Hunskirche, Kleine, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Purcell


02.08.2009 18:09
Wenn man oben links rausgeht, dann sehr leichte und top gesichterte 7b. Unter 1.R. noch auf dem Band Knotenschlinge. Am 1.R. 1 m rechtshaltend, mit Untergriff für rechts dort sehr gut machbar. + (gut)
fiedel


08.12.2004 08:00
ja das stimmt schon, das die linie ganz ordentlich aussieht! denoch klettert man den weg sonst relativ direkt, wofür es aber auch keine besondere erklärung gibt. gesucht ist auch wahr. habe von dem sichtbaren untergriff rechts unten vom ring gut 5 anläufe gebraucht um den brauchbaren aufleger zu finden. ich glaube aber schon das da ein gewisser spielraum da ist. allerdings gefiehl mir das gelände links vom ring auch nicht wesentlich besser! (Normal)
awertyp


07.12.2004 17:32
Wenn gerade über den Ring VIIc oder VIIIa ist, warum ist der Weg dann mit VIIb bewertet?? Ich kenne den Weg zwar nicht, aber so wie auf dem Bild geklettert sieht es doch ganz anständig nach einer Linie aus. Wo hätte er den lang gemusst?? Rechts vom Ring sieht es ja eher abweisend und vorallem gesucht aus. (Normal)
fiedel


05.12.2004 18:19
wie schon gesagt. vom ersten ring weg mal nicht so einfach! nach klinken des zweiten rings vo gut sichtbarem untergriff bis kurz unter die kante auf einen versteckten aufleger strecken. dann über die runde kante schieben und gut. ganz schöner zwergentot und gerade raus sicher gut VIIc-VIIIa (Normal)
Karlchen


19.07.2004 15:00
Dietmar hat (zumindest hier) alles richtig gemacht ... nur der Kletter im Bild begeht nicht die Hunsroute. Wenn der gezeigte Wegverlauf vom EB so vergesehen wäre, hätte er sicher auf den 2.R verzichtet. Links neben dem 2. R befindet sich für Linksabbieger eine zuverlässige SU. Vom 2.R direkt mittels gutem Untergriff zu Aufleger und dann gehört etwas Glück dazu links die Griffmulde zu finden. Insgesamt deutlich härter als das benachbarte Foulspiel, also gut VIIIa. + (gut)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


26.08.2003 23:05
ist nicht links die nordostkante?!!! hier hat der dietmar wohl ungesehen anerkannt. - (schlecht)
ruwe


15.10.2001 17:42
Am ersten Ring vorbei geht leicht rechtshaltend recht gut. Über dem zweiten Ring gerade raus ist schon VIIIa-b. Ich frage mich wieso der Ring so geschlagen wurde wenn man für VIIb links rausqueren muss. (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


27.07.2001 21:30
o.k. - wegen mangelnder Härte direkt überm 2. Ring abgesackt und dann linkshaltend ausgestiegen - früher gabs gerade hoch mal Griffe & Tritte. (Normal)
Enrico Morelli
Authentifizierter Benutzer


30.06.2001 13:23
ist hier wohl vernünftig gesichert, aber eigentlich von der Bewegung ein langweiliger Weg, irgendwie gesucht (Normal)
klettermaxl
Authentifizierter Benutzer


15.02.2001 23:41
Hauptschwierigkeit ist nach dem 1.Ring auf das angedeutete Band zu kommen. Wer nach dem 2.Ring ganz gerade klettert, zeigt HÄRTE. (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


15.02.2001 19:16
Gängige Wandkletterei mit 2R, aber nichts Herausragendes. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein