www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Startseite
- Neuigkeiten
  - Archiv
- Fotos
  - Galerie
  - Suchen
  - Beitragen
- Wege
  - Suchen
  - Eintragen
  - nR
- Gipfel
  - Suchen
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- Benutzer
  - Login
  - Anlegen
  - Top 20
  - Treffen
- Wetter
- Kontakt

Anzeige:


Hanwag - Tatra GTX - Wanderschuhe  203.96€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

Robert Hahn
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 249

19.10.2017 11:34
Jortanshorn:
Die Abseilstrecke ist 16m+18m+20m.
Mit 60m-Seil klappte es gut, von der 2.AÖ ca. 30m abzuseilen
und dann im Stemm-Kamin des 'W-weg' gängig weitere 6m abzusteigen.
Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa
Beiträge: 200

19.10.2017 11:16
Das Kleine Horn dürfte aber eine eigene, extra Piste haben. Das war im Dezember letzten Jahres auf jeden Fall so. Sicher kann man das leicht verwechseln, da man hüben wie drüben beide AÖ's sieht. Glaub ich zumindest, war neblig.
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2118

19.10.2017 10:26
Meine Eintragung stammt vom letzten Jahr. Seitdem sollte sich nichts geändert haben. In Falllinie der 1. AÖ kommen die weiteren (glaube immer leich nach li versetzt, um nicht im Kamin zu landen). Ein Hinüberschwingen war nicht erforderlich. An solche Aktionen erinnert man sich ja noch beim Eintragen und nach einem Jahr .
karbo
Wohnort: Cottbus
Beiträge: 2

18.10.2017 13:20
Wer kann helfen?
Wir waren am WE auf dem Jortanshorn. Im GB und im KF steht zur Abseile, 3 x 20m. Im einem Kommentar zum AW (Klemens) steht: 'Damenabseile', und ist offensichtlich nicht ironisch gemeint. Nun hingen wir am Ende der zweiten 20m-Abseilstrecke und fanden auf unserer Seite der Schlucht, trotz intensiven Suchens, keine 3.AÖ. So blieb uns also auch nur das Hinüberschwingen zur 3.AÖ vom Kleinen Jortanshorn. Welcher Kommentar ist nun richtig?
QJ: Nix 3. AÖ am Kleinen. Es geht kerzengerade runter.
JensB: Die Abseilpiste ist an der untersten AÖ (am Kleinen Jortanshorn) nicht gerade anfängerfreundlich, da man diese nur sich über eine Kluft schwingend erreicht.
Oder brauchen wir neue Brillen?
Danke, wer helfen kann.
JensK.
Stefan F
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 228

17.10.2017 19:18
FUNDSACHE:
Ich habe am Wochenende auf dem Goldsteig eine kleine Tasche für Schlüssel, Kamera oder andere kleine Dinge gefunden. Wer mir die Tasche treffend beschreiben kann oder weiß was drin war, bekommt sie natürlich zurück.
haupa.haupa
Beiträge: 14

16.10.2017 11:30
Wetter de luxe! Suche Seilpartner für die nächsten sonnigen Tage. Wer hat ganztägig Zeit und Lust rauszufahren? Mein Vorstiegsbereich: I-VIIa, mein Startpunkt: Dresden.
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise
Beiträge: 375

15.10.2017 22:23
"Herzallerliebster Th. (...)ein dickes Bussi von mir."

Jetzt bin ich doch leicht errötet...
Sergeant Pepper
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 188

15.10.2017 20:23
Herzallerliebster Th.

Für deine "Koryphäe" kriegst du erst mal ein dickes Bussi von mir.

Danach möchte ich dich aber bitten, mich aus diesem illustrem Zirkel zu streichen. Die Erwartungen, die mit der Zugehörigkeit zur Kaste der Erleuchteten verbunden sein könnten, machen mich bange, verschnüren mir die Kehle, bedrücken mein Herz und sie lähmen mir die Schreibhand.

Ich zähle mich gerade nicht zu den Illuminaten. Ich sehe mich als Suchenden, Irrenden, sich auf dem Wege befindenden und nach Erkenntnis Strebenden! Ich scheitere ganz oft! Mein Mülleimer ist voll von fehlgeschlagenen Versuchen, meinen Gedanken zu ordnen und in Worten zu verdichten und in für die Leser dieses Forums nachvollziehbare Sätze zu kleiden. Ich neige immer wieder dazu, an meinen Unzulänglichkeiten zu verzweifeln. Ich bin keiner, der dir die Welt erklären kann. Dazu gibt's Großmeister, Gurus und Missionare. Ich sehe mich eher als Erzähler kleiner unbedeutender (aber authentischer) Episoden aus meinem Leben und die Erfahrungen daraus stehen oft im Widerspruch zu den Lehren, die von den spirituellen Meistern als groß und allgemeingültig dargestellt werden.

Ja!" Klettern war ich auch! Gestern. Heute habe ich am Stückberg 600 Höhenmeter "gemacht" und dabei den Indiansummer in der östlichsten Oberpfalz genossen und morgen, nach Feierabend, werde ich wieder ein paar Meter klettern. Am "Runkunkel", dem garantiert einsamsten Felsen meiner schönen Heimat.


Zuletzt bearbeitet am: 15.10.2017 20:25 von Sergeant Pepper
Kevin
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 18

15.10.2017 15:08
Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass Uli eigentlich nicht immer Zeit und Bock hat, sich hier jeden Kleinkrieg und politischen Disput haarklein anzuschauen und sich dann jedes mal zu überlegen, wie er darauf massenkompatibel reagieren soll. Trotzdem wird hier meiner Meinung nach immer mit genügend Augenmaß moderiert. Deshalb finde ich den Angriff auf die (freiwilligen) Mods ziemlich vermessen.
Ich denke auch, dass Stefan F recht hat. Wer der Meinung ist, sich nach Herzenslust auslassen zu müssen, ist bei Facebook vielleicht besser aufgehoben.
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 835

14.10.2017 06:15
@ Moderatoren haben alles richtig gemacht ..... Ok im aktuellen Fall meinetwegen . Den Fall Flaschi betreffend hätte man einiges besser machen können ( ich meine den Flaschi von ungefähr vor zwei Jahren) indem man aktiv in Beiträge eingewirkt hätte , nämlich dergestallt dass Schimpfworte zwar entfernt der Beitrag als solches aber erhalten bleibt . Als Grund möchte ich die Fülle an interessanten Informationen die Flaschi nun mal zu bieten hatte ,nennen und auch jetzt noch hat ,so er denn will ...... Und die von den damaligen Ereignissen herrührende Sperrung von Flaschi sollte mE aktuell gleich rückgängig gemacht werden ,da der Gute unter neuem Namen im Forum zu finden ist .Das könnte dann lächerlich wirken . Das ist meine Meinung , der man freilich nicht folgen muss .... Herzl.Grüsse

Zuletzt bearbeitet am: 14.10.2017 06:16 von mäh1
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise
Beiträge: 374

13.10.2017 22:19
Ulrich hat alles richtig gemacht - irgendwann ist es einfach Zeit für die Notbremse (ich an seiner Stelle hätte schon deutlich früher eingegriffen).
Mir "gefallen" auf dieser Seite die zumeist extrem kontroversen Ansichten zu verschiedenen Themen - helfen diese immer wieder zu einer eigenen Meinungsbildung.
Ich persönlich sehe mich rhetorisch nicht in der Lage, mit solchen Koryphäen wie z.B. FGL, Pepper oder KRL mitzuhalten, würde aber ungern auf deren Kommentare verzichten.
Ein klein wenig Toleranz oder Akzeptanz würde ich mir aber schon wünschen...
Stefan F
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 227

13.10.2017 13:44
Es ist doch nun wirklich nicht so schwer. Das hier ist ein Kletterforum in dem man sich auf einem gewissen (nicht mal hohen) Niveau mit Anstand über passende Themen unterhalten KANN, aber nicht muss. Für polemisches Gemecker, Anfeindungen, Selbstbeweihräucherungen, zur Klärung politischer Grundsatzfragen, für Wutbürgerausbrüche und sonstige Selbstdarsteller gibt es immer noch Facebook. Wer dem schreiben nicht (mehr) mächtig ist, wählt Instagram oder Snapchat.

Ich glaube weiterhin nicht, dass Ulrich als Admin seine Weisung zur Diskussion gestellt hat. Er ist Admin. Punkt. Aus. Basta.


Zuletzt bearbeitet am: 13.10.2017 13:47 von Stefan F
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1048

13.10.2017 13:23
Für mich ist Zick. Tschüss
Sergeant Pepper
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 187

13.10.2017 10:06
"Außer Ulrich"

Na soll ich den armen Ulrich jetzt bedauern? Der wird doch nicht mit dem Messer an der Kehle oder mit aufgesetzter Pistole gezwungen das hier zu machen. Ich bedauere eher die Art und Weise wie er seine Rolle hier interpretiert, dass er seinen Horizont oder seine persönliche stimmungsmäßige Wetterlage zum Maßstab darüber macht, was hier geschrieben werden darf oder nicht.

Konsequenter Nazisprech ("Schmeißfliege", "Fehlen von nennenswerter menschlicher Grundsubstanz", "niederträchtige Ratte") werden über Wochen unkommentiert hingenommen und damit als den Forumsregeln entsprechend akzeptiert. Wenn aber Harri hier mal rumpoltert, vielleicht, weil er auch mal schlecht drauf ist oder ein abgelaufenes Weißbier erwischt hat, fühlt sich Großadministrator Ulrich berufen schulmeisterlich aber hart dazwischen zu gehen und den Delinquenten zurück auf den Teppich des Forums zu holen.

Was soll ich zu all´ den Schwachwindbeutel hier sagen, die jetzt mit ihren "Danke-Uli-Orgien" urplötzlich aus ihrer selbstgewählten Versenkung auftauchen? Ich bedauere, dass ihr leiden musstet. Schwach und verletzlich und hilflos. Mann Gottes, habt ihr es nicht im Kreuz, die Themen hier selbst zu bestimmen? Brauchtet ihr und braucht ihr den Großen Bruder, der euch die Arbeit abnimmt, für euch in die Bresche springt?

Ich habe es immer für eine gute Sitte gehalten, dass das Forum Herr des Forums ist, solange man sich hier nicht ständig beleidigt und sich innerhalb der Gesetze bewegt. Das Forum bestimmt, worüber das Forum redet. Das heißt für mich, wenn z.B. Hobbit ein neues, interessantes Thema aufmacht, "Pilze sammeln" und jemand darauf anspringt, dann ist das eine Zeitlang das Thema, wenn ein anderer über "Klettern bei Regen in Rathen" reden will, ist das so lange das Thema, so lange er dafür Gesprächspartner findet. Dazwischengehen habe ich immer als unhöflich empfunden.

"unterhaltsam", "derb", "lauthalse Krakeeler"

Ja, gebe ich zu! Natürlich hat vieles, was hier passiert was mit Marktschreierei zu tun. Da treten immer auch Aale-Löschtaste und Bananen-Pepper zum Schaukampf an. Geschrieben wird immer auch für die Galerie. Neben echten Überzeugungen enthalten die Beiträge natürlich auch häufig rhetorisches Explosiv- und Blendmaterial, welches nur Wirkung erzielen soll. Vielleicht hätte ich den ein oder anderen Beitrag mit Pepper Böhmermann unterschreiben sollen? Aber ich bin nicht dein Schulmeister! Das was wirklich wichtig ist von dem zu unterscheiden, was Show ist, dieses Rätsel musst du selber lösen.

Fazit: Ich werde mich hier weiter so äußern wie's mir passt! Ich werde mich weiterhin der mir zur Verfügung stehenden rhetorischen Mittel bedienen, auch wenn's nicht jedem passt. Ich werde mich nie in einen bereits laufenden Diskussionsstrang dazwischen drängen. Ich werde niemanden mein Thema ans Ohr tackern. Wenn das für die Admins nicht in Ordnung ist, müsst ihr mich halt rausschmeißen.


Zuletzt bearbeitet am: 13.10.2017 10:07 von Sergeant Pepper
Echo
Beiträge: 35

13.10.2017 09:29
@ Tillmann

Ich vergaß den Ironiebutton.

Gruß.
Teichmann,patrick
Beiträge: 49

12.10.2017 22:06
Na ausser Uli...Er muss wahrscheinlich alle lesen!?
Unterhaltsam sind die Zwistgespräche allemal gewesen.
Etwas derb teilweise aber besser als "Pilze" oder "Stille"😉
Tillmann
Beiträge: 48

12.10.2017 20:31
Das sehe ich nicht so Echo. ... Jeder kann doch selber heraussuchen was er lesen will.
Echo
Beiträge: 34

12.10.2017 08:24
Tja, nun ist es wieder ruhig im Forum.
Ist aber auch gut so. Immer diese lauthalsen Krakeeler sind ja auch anstrengend auf die Dauer!

Gruß,
Echo
exil
Beiträge: 65

10.10.2017 11:17
Pilze sammeln im NP . Hoffentlich immer nur auf Wegen !

Zuletzt bearbeitet am: 10.10.2017 11:18 von exil
Hobbit
Wohnort: zu Hause
Beiträge: 50

10.10.2017 08:04
Neulich im Nationalpark :

Das Wetter lässt einen Klettertag nicht zu.... dann eben etwas Rad fahren auf den ausgebauten Wegen des Nationalparks........ Ein "netter Waldhüter" stoppt das Rad .... es folgen Belehrungen und der Hinweis das man froh sein könne das er und nicht sein Kollege den Radfahrer aufhält denn der hätte sofort eine Anzeige geschrieben..... zusammen gehen die beiden ein Stück des Weges bis ein erlaubter Radweg erreicht wird.
Genau 5 Tage später treffen die beiden sich wieder .... beim Pilze suchen...... nun will der Waldhüter den Pilzbeutel kontrollieren da es ja viel Pilze gibt die nicht mitgenommen werden dürfen..... gehts noch ??

Der nette Waldhüter kann auch Auskunft über das Fahrverhalten seines Dienstwagen geben wenn dieser mit 60km/h in den Wald hinein brettert.

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 21.Oct 2016