www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Home
- News
  - Archiv
- Photos
  - Gallery
  - Search
  - Beitragen
- Routes
  - Search
  - Submit
  - nR
- Summits
  - Search
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- User account
  - Login
  - Create
  - Top 20
  - Treffen
- Weather
- Contact
  - Impressum
  - Datenschutz

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 860

18.04.2024 09:58
Warum tragisch? Ist das Nirwana nicht der Zustand der Vollkommenheit?
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 685

17.04.2024 23:18
Ah, auf die Anführungszeichen verzichten, danke.
Aber da gibt es vermutlich noch mehr Auslöser.

Tragisch, dass ausgerechnet Wegbeschreibungen im digitalen Nirwana landen.
Da sollten lieber ganz andere Dinge landen.

Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2845

17.04.2024 18:30
Bei der Eingabe der Wegbeschreibung auf Anführungszeichen verzichten, die sind jetzt der sichere Weg ins Nirvana.
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info
Beiträge: 1007

17.04.2024 16:24
ich denke, wenn in der Wegbeschreibung Komma oder Semikolon, oder ähnliches kommt, denkt der Server, hier ist die Beschreibung zuende. Der Rest landet dann im Nirvana. Könnte man sicher mit 1..2 Zeilen Code lösen, das Problem :-/
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 684

16.04.2024 21:12
@Inubis
Ja, das hatte ich auch einmal. Das hat einen bestimmten Grund.

Aber der liebe US ist sehr fleißig und half aus.
Man muss auch Mal das Positive hervorheben.

Ideal wäre es, wenn man auf einer Seite dies, das und jenes nachlesen könnte. Die Dinge wiederholen sich. Engagierte und vertrauenswürdige Mitarbeiter ins Boot holen.

Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 683

16.04.2024 18:47
@Torsten
Eine Uhrzeit ist ja immer auf etwas bezogen:
-1h Winterzeit
-2h Greenwich (London) = Nullmeridian

Also ist nur so eine Idee.
Vielleicht stimmt ja die Richtung der Zeitverschiebung.

Ja, stimmt: jetzt haben wir 18:56 MESZ


Zuletzt bearbeitet am: 16.04.2024 18:56 von Nordlicht
Inubis
Beiträge: 116

16.04.2024 12:14
Wo wir bei Fehlern der Datenbank sind:
Die Eintragung von neuen Wegen hat bei der Wegbeschreibung scheinbar auch einen Fehler. Siehe Eintrag zur Kuchengabel, der willkürlich abgehackt wirkt oder mein Eintrag zum Tapferen Schneiderlein, bei dem die hinterlegte Beschreibung einfach gänzlich abhanden gekommen ist.


Zuletzt bearbeitet am: 16.04.2024 12:14 von Inubis
Torsten Schubert (DD-79)
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Am Fels
Beiträge: 100

16.04.2024 12:03
Die Fotodatenbank ist seit 6 Jahren im OFF.
Auch sehr Schade.
Torsten Schubert (DD-79)
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Am Fels
Beiträge: 99

16.04.2024 12:01
Die hinterlegte Zeitangabe der Datenbank weicht aktuell 2h vom IST ab.
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 682

15.04.2024 14:28
Glückwunsch zum Sprung 3, lieber Herr Blaubär
Bielaturm, Hinterer

Zur Motivation, mehr zu springen.

Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 681

14.04.2024 10:57
Gibt es Wünschelruten auch für Kamine, Risse, Reibung und Sprung?
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 859

14.04.2024 10:37
ladida "95 % aus Quellen" ?
Gehst du Wasser suchen oder Klettern ?
ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 419

13.04.2024 22:17
Die Frage hätte lauten sollen: Brauch man folgende Kommandos?
Klickbare Links erstellen sind das einzige was man braucht - leider...
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 680

13.04.2024 07:25
@ladida Schöner Editor

Aber sind folgende Kommandos hier implementiert?
fett
italic
[u]unterstrichen[/u]
[quote]Zitat[/quote]
[code=”Autor”]Quellcode[/code]
[list]
[*]Punkt 1
[*]Punkt 2
[/list]

Quelle:
https://en.wikipedia.org/wiki/BBCode

ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 418

12.04.2024 16:32
Quellen Sächsische Schweiz


Übrigens: Wer sich den bbcode nicht merken kann/will. Hier gibt es Abhilfe: https://bbcode.ilma.dev
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 679

12.04.2024 14:14
Ja, das macht mich nun sprachlos.
Mein Rucksack ist immer entsprechend schwer, mit Wasser befüllt,
wenn ich in Eure Felsenheimat eintauche.
Das Seil musste schon dran glauben.
Wenn wir uns vor Ort mal treffen sollten, nehme ich gerne Nachhilfe
Man wird nicht jünger.

ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 417

12.04.2024 14:05
@Nordlicht: Du musst nur zu den richtigen Quellen gehen. Ich beziehe über 95% meines Trinkwassers aus einer Quelle.
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 678

12.04.2024 11:17
Vor Jahren lag ich in den Affensteinen in einer Boofe. Ein junges Pärchen aus NY/London gesellte sich zu mir. Aber sie wollten gleich zu einer Quelle zurückgehen, um Wasser nachzufüllen. Nach Stunden kamen sie wieder, ohne Wasser. So gab ihnen den Rest meines Wasservorrates, da es meine letzte Nacht war. Sie waren sehr glücklich.

Quellen hören sich romantisch an.
Aber man kann sie nicht in seinen Ernährunsgplan mitaufnehmen.

Terry
Beiträge: 99

11.04.2024 22:36
Ich hab letztes WE gesehen, dass der Singeborn im Bielatal nicht mehr wirklich läuft. Weiß jemand seit wann das so ist?
Auch gern eine Info, falls es dort wieder sprudelt.
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 677

11.04.2024 15:47
Wie kann man nur so schnell lesen, recherchieren und antworten?
Danke!

Die Erdansicht – daran habe ich nicht gedacht.
Ist die Hermannsnadel zu klein?
Welcher Hermann ist gemeint?

Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info
Beiträge: 1006

11.04.2024 15:37
wenn ich bei googleMaps gucke, scheint da so ein kleiner Vorblock (oder -kegel/-nadel) bei der Drohne an der Terrassenkante zu stehen. Könnte es der sein? Dürfte deutlich unter 10m Höhe haben.

https://maps.app.goo.gl/EuVkcMzuTXnPF2h39


Zuletzt bearbeitet am: 11.04.2024 15:39 von Der Schober
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 676

11.04.2024 15:32
Hermannsnadel
==============

Tatort: Schrammsteine

KF 1953:
Kleiner ovaler Kegel, etwa 25 m nördlich vom Vorderen Torsteinkegel

Skizze im FK 1961:
3 Gipfel eng zusammen:
-- Bergfex südwestlich
-- Vorderer Torsteinkegel südöstlich

FRAGE an Historiker/Geologen/Zeitzeugen:
-- Gibt es diesen Kegel noch?
-- An welchen Hermann wird hier gedacht?

Danke für eine Rückmeldung
und sorry an US, wenn mein Kommentar supergeheim ist
und umgehend gelöscht werden muss.


Zuletzt bearbeitet am: 11.04.2024 15:34 von Nordlicht
DAV Sachsen
Beiträge: 20

11.04.2024 12:52
@QJ: Der gesperrte Teil der Pechofengipfel wurde Ende letzter Woche wieder freigegeben. Wann warst du vor Ort?

Wir informieren die Kletterer zu den temporären Sperrungen über verschiedene Kanäle (pdf-Datei beim NP, Listen auf der Homepage von SBB und DAV-Landesverband und Soziale Medien), damit sie die Sperrungen möglichst im Vorhinein bei der Planung der nächsten Klettertage mit in Betracht ziehen können. Damit erreichen wir aber nur einen Teil der Kletterer.

Parallel zu einem Update der Sperrungsliste erfolgt auch die Änderung der Beschilderung im Gelände. Dabei kann es zu einem gewissen Zeitversatz kommen (d.h. Schilder noch vorhanden, obwohl Gipfel schon wieder freigegeben oder noch keine Schilder, obwohl Gipfel in der Liste schon gesperrt). Bei Gipfeln mit vielen Zustiegsmöglichkeiten kann es auch vorkommen, dass man bei 2 von 8 Zustiegswegen an keinem Schild vorbeikommt. Das war z.B. letztes Jahr zunächst am Titan so.

@alle: Wenn Euch Unstimmigkeiten zwischen der Sperrungsliste und der Ausschilderung im Gelände auffallen oder ihr Verbesserungsvorschläge für die Ausschilderung habt, gern eine kurze Nachricht an den Nationalpark, an den SBB oder an uns - den DAV-Landesverband. Dankeschön im Voraus!
IGS
Beiträge: 98

11.04.2024 12:09
@QJ es gilt immer die Tagesaktuelle Liste auf der NPV Seite.
Im Gelände stehen zum Teil Schilder, die sind aber nicht immer aktuell. Am Zustieg Schandauer Turm stand noch eins, da war der schon freigegeben. Tlw. stehen/standen aber noch vergessene Schilder von 2022 oder 2023 im Gelände (zBsp Langes Horn oder Talwege Pechofenwarte)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2247

11.04.2024 09:47
Nur mal zu den zusätzlichen Sperrungen nachgefragt. Wird im Gelände nicht mehr darauf hingewiesen?

Wenn die Pechofenhörner gesperrt/vorsorglich gesperrt oder wie auch immer zugangsbeschränkt gewesen sein sollen, war zumindest bei denen kein Hinweis zu finden.

Was gilt denn nun?
IGS
Beiträge: 97

11.04.2024 08:10
@mäh1 Zur Info - Beim Brand am Neptun wurde folgendes eingesetzt:
https://www.sthamer.com/product/sthamex-3-6-f-15/

STHAMEX® 3% F-15 #9352
DAV Sachsen
Beiträge: 19

10.04.2024 13:22
//Update Horstschutzzonen Sächsische Schweiz

Bei den Wanderfalken hat sich in den letzten beiden Wochen einiges getan in der Sächsische Schweiz. Daher haben wir einige Horstschutzzonen angepasst:

Neu dazugekommen sind der Heringsstein und die Sprotte im Kleinen Zschand. Erstmalig seit 1960 - also bevor die Wanderfalken in der Sächsischen Schweiz ausgestorben sind - haben sich an diesem Brutplatz wieder Wanderfalken angesiedelt.

Außerdem haben sich die Bruten an den Bärfangwänden und am Goldstein bestätigt, so dass die Gipfel am Hinteren Pechofenhorn und die Kaaba & die beiden Spitzen Hörner im Kleinen bzw. Großen Zschand wieder freigegeben werden konnten.

Ansonsten hat sich die Ansiedlung am Großen Lorenzstein nicht bestätigt, so dass die Südseite ab sofort wieder zum Klettern freigegeben ist.

Die aktuelle Liste mit allen temporären Gipfelsperrungen in der Sächsischen Schweiz findet Ihr unter folgendem Kurzlink:

bit.ly/dav-sperrungsliste

Bitte beachtet die temporären Sperrungen bei Eurer Tourenplanung und gebt die Infos gern in Euerm Freundeskreis weiter!
Eric
Beiträge: 11

10.04.2024 07:40
Da war es ja auch ein Rabe...
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 1235

09.04.2024 20:28
Kernzone, und dann wird zum Löschen der ätzende Löschschaum verwendet?

https://wiki.einsatzleiterwiki.de/doku.php?id=brand:allgemein:schaum

- bei Arbeit mit Schaummittel Handschuhe und Gesichts- bzw. Augenschutz tragen
- Löschwasserrückhaltung einrichten, Schaummittel wird üblicherweise in die Wassergefährdungsklasse 2 eingestuft

https://www.wasser.sachsen.de/einstufung-von-wassergefaehrdenden-stoffen-10336.html

Wassergefährdende Stoffe

Als wassergefährdend werden Stoffe bezeichnet, die geeignet sind die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers nachhaltig zu verändern. Sie werden entsprechend ihrer Gefährlichkeit in Wassergefährdungsklassen (WGK) eingestuft. Dabei unterscheidet man folgende WGK:

WGK 2: deutlich wassergefährdend

Matthias Großer
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 261

09.04.2024 19:47
Wohl kaum, ein ähnliches Ereignis gab es schon mal auf dem Rabentürmchen.
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause
Beiträge: 353

09.04.2024 09:52
Wehlgrundwächter - Gipfelbuch
Peinlich ist es, sollte einem die Gipfelbuchkassette oder der Deckel vom Gipfel herunterfallen. Das kann passieren und die erste Bürgerpflicht ist es dann, die runtergefallenen Dinge zu bergen und wieder an ihrem Einsatzort anzubringen - erst recht, wenn sie einfach zu finden und zu erreichen und noch nahezu ohne Schaden sind. Das Buch jedoch einfach so wieder in die Kassette und auf die Stütze zu stellen, allerdings ohne Deckel (weil der ist ja runtergefallen), weder den runtergefallenen Deckel zu bergen, noch behelfsweise das Buch mit nach Hause zu nehmen und eiligst befähigte Bergsteiger*innen zwecks Behebung des Missstands zu informieren (z. B: hier: https://bergsteigerbund.de/sbbdb/schaden-melden/), es also in offener Kassette sich selbst und dem Wetter zu überlassen - das geht überhaupt gar nicht.
Die Sache wurde zufällig zeitnah entdeckt, der Kassettendeckel wurde schnell gefunden (wer ihn runterfallen sah und die Richtung kannte, hätte ihn unmöglich übersehen können) und fußläufig geborgen. Das Buch ist nicht nass geworden, es ist alles gut. Wie man allerdings das Buch ohne Kassettendeckel und (offenbar) ohne weitere eilige Vorkehrungen auf dem Gipfel zurücklassen kann, entzieht sich meinem Verständnis - insbesondere an solch einem Gipfel, welchen eigentlich nur echte Kletterer und keine dahergelaufenen Smartphone-Losties erreichen können.
Sry, das musste mal raus.
P. s.: Vielleicht war es ja auch ein Vögelchen, z. B. eine der im Wehlgrund lautstark aktiven Gänse?


Zuletzt bearbeitet am: 09.04.2024 09:53 von André Zimmermann
DAV Sachsen
Beiträge: 18

08.04.2024 22:02
//Temporäre Sperrung der Mühlenwände im Müglitztal

Bitte beachtet, dass die Mühlenwände bei Glashütte derzeit noch bis zum 31.07.24 fürs Klettern temporär gesperrt sind, da in der Nähe ein Uhupaar brütet.

Leider wurden die Sperrschilder an den Mühlenwänden vor Ostern beschädigt und mussten von den Gebietsbetreuern wieder instand gesetzt werden. Bitte haltet Euch an die temporären Sperrungen im Müglitztal und informiert auch gern Eure Kletterfreunde darüber - neben den Mühlenwänden betrifft das auch die Rollefelsen bei Bärenstein.

Ein Überblick über alle temporären Felssperrungen in Sachsen außerhalb der Sächsischen Schweiz findet Ihr auf unserer Homepage:

https://www.alpenverein-sachsen.de/Naturschutz/Felssperrungen_Sachsen
ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 416

05.04.2024 13:05
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/freital-pirna/waldbrand-saechsische-schweiz-kosten-ursache-100.html

Totholz? Ach, dass stört nicht...
Mehr Schilder! Damit lösen wir alle Probleme! :D
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2246

05.04.2024 10:14
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/freital-pirna/waldbrand-saechsische-schweiz-kosten-ursache-100.html
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 314

04.04.2024 09:11
Wie ist der aktuelle Stand des Waldbrandes im Brand?
Jacob Trültzsch
Beiträge: 5

03.04.2024 08:58
Magnusek aus Hrubá Skála fand einiges an Material am Frienstein.
Der Eigentümer kann mir eine Mail an gleicher Name mit Punkt getrennt @ gmail .com senden...

QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2245

02.04.2024 07:50
@Frank Hempel, Grünling:

Was meinst Du mit "Zum üben ist Sicherung vom Gipfel super."?
Willst Du damit andeuten, dass die Wege v.o.g. geeignet sind? Wenn dem so ist, verstehe ich die Schwierigkeitsbewertung Deinerseits nicht.
Erik K.
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 13

01.04.2024 17:13
Am/auf/im Falkenstein habe ich meinen Kletterführer verlegt. Wenn ihn jemand findetz, würde ich mich freuen, wenn er wieder den Weg zu mir findet.
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause
Beiträge: 352

29.03.2024 22:30
Gefunden auf Vorderem Torstein heute: Ufo.
DAV Sachsen
Beiträge: 17

29.03.2024 07:55
Noch ein letztes Update zu Ostern: Der Bärfangkegel und die Bärfangwarte im Kleinen Zschand sind jetzt auch temporär gesperrt.

Wenn klar ist, wo das Paar, das sich im Moment im Bereich Pechofengipfel bis Bärfangwände aufhält, dann konkret brütet, können die jeweils anderen Gipfel voraussichtlich in Kürze wieder freigegeben werden. Selbiges gilt auch am Goldstein bzw. den Spitzen Hörnern.

Bitte beachtet auch die anderen zusätzlichen temporären Sperrungen bei eurer Planung fürs Osterwochende, z.B. in der Nordseite vom Hohen Torstein und in der Südseite vom Lorenzstein.

Hier nochmal der Link zur aktuellen Sperrungsliste mit allen temporären Sperrungen für die Sächsische Schweiz:

bit.ly/dav-sperrungsliste

Frohe Ostern!

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 11.Sep 2023