www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Home
- News
  - Archiv
- Photos
  - Gallery
  - Search
  - Beitragen
- Routes
  - Search
  - Submit
  - nR
- Summits
  - Search
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- User account
  - Login
  - Create
  - Top 20
  - Treffen
- Weather
- Contact
  - Impressum
  - Datenschutz

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 653

22.09.2020 13:37
"so dass wohl viele versehentlich (wie ich) dem 7.Oktober (links daneben) aussteigen."......

Ich war diese Jahr auch schon da oben. Nach 3-4 Meter läuft die Variante "7.Oktober" (1986) und der AW fast zusammen. Bei ca. 2,5 m links vom AW fehlt "mir" einfach die Fantasie um das als eigenständige Variante in den KF aufzunehmen. So what.


Zuletzt bearbeitet am: 22.09.2020 13:38 von Maier Klemens
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2714

22.09.2020 09:43
Anmeldungen für TTT 2020 am besten direkt an mich per PN oder mail.
muzeI
Beiträge: 5

22.09.2020 00:16
Am Klimmerstein Abseilacht gefunden. Wer diese, und das, was noch daranhing, beschreiben kann (PN), kann sie bei mir abholen.
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 1104

16.09.2020 02:37
Beim Eintrag Bergfriednadel/Holländischer Käse wäre eine vollständige Wegbeschreibung ganz hilfreich ....
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 258

15.09.2020 10:16
Den Unfall am Falkenstein kann man beim Jörg Brutscher
nachlesen.

Mein voriger Forumbeitrag bezieht sich auf den Eintrag
EREMIT AW .
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 257

14.09.2020 13:57
BERGBANANE:
Es ist nicht richtig,das aus dem Gipfelbuch etwas entfernt
wird.Egal ob gestrichen,geschwärzt oder herausgetrennt wird.
Man kann aber die Namen und die Seilschaften gern in
bestimmten Foren ankreiden.
Betrüger und Spinner gab es schon seit den Anfangsjahren
der Kletterei.Hat sich wahrscheinlich nicht gebessert.

Gesund bleiben,das ist das Größte!
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2712

13.09.2020 13:32
Kann jemand was zur Hubschrauberbergung am Falkenstein Sonnabend mittag berichten?

Zuletzt bearbeitet am: 13.09.2020 13:43 von Ulrich Schmidt
ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 245

28.08.2020 12:42
@Nordlicht: Hab doch geduld. Mal abgesehen davon ist es deswegen auch nicht sicher. Die heute genutzten Schlüssellängen galten vor 20 Jahren als sicher...

Zuletzt bearbeitet am: 28.08.2020 12:42 von ladida
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 562

28.08.2020 10:10
Ne doch nicht

Von http nach https weiterleiten - das war die Idee.
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 561

27.08.2020 16:42
Cool, die Weiterleitung funktioniert

Das ist ja wie Weihnachten, jetzt fehlen nur noch die Bilder.
Ja ja, ich weiß. Gibt man einem Kind einen Finger,
will es gleich die ganze Hand haben.

Grüßt mir die Gibbl!

Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 560

26.08.2020 13:02
24.08.2018 - 11 neue Fotos

Vor 2 Jahren gab es die letzten neuen Bilder.
Man darf niemals aufhören zu träumen

knittel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: im Pilatusland
Beiträge: 701

26.08.2020 10:52
@JörgB: ...scheint extreme Saure-Gurken-Zeit zu herrschen...
Das scheint in manchem Hirn wohl auch so zu sein!
ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 244

23.08.2020 23:27
in die .htaccess muss

RewriteEngine On
RewriteCond %{SERVER_PORT} !^443$
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]

rein
Nordlicht
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 559

23.08.2020 20:45
Cool, Teufelsturm ist jetzt "save"

https://www.teufelsturm.de

Ist es möglich, eine Weiterleitung von http:// einzurichten?
Ich dachte schon, dass Teufelsturm eingestellt worden ist.

ladida
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 243

18.08.2020 17:20
@MK: War doch schon immer so, alte Schemas die wieder kommen, aber der Mensch regt sich drüber auf als ob's was neues is. Im selben Moment tut er das nun eingesessene und akzeptierte gleichen Schemas, ohne die Verbindung vom Jetzigen zum Damaligen zu erkennen.

Beispiele gäbe es genug.

BTW: Die Bergwacht hat jetzt auch ne Drohne.
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1134

18.08.2020 15:31
@ Harri 256, ich habe Dich mit diesem Zitat nicht persönlich gemeint, falls Du das missverstanden haben solltest.
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 256

18.08.2020 11:14
KRL: Ich kenne gut nicht nur den Spruch.
Ich kenne auch die gebogenen Nägel sowie im Kinderkopf eingearbeiete Materialien.
Diese Unsportlichkeiten lehne ich ab.Aus diesem Grund wirst
du in meinen Begehungen nur einen Ring (Backo9fen)erwarten
können.Lieber habe ich gesäckelt und weiter an mir gearbeitet.
Aus diesem Grund sind am Höhlenturm und an der Glasergrund-
wand keine Ringe.
Ich bin der Meinung:
Wer nicht physisch und psychisch nicht Fit ist,sollte an
sich arbeiten und üben.
Das Ziel ist nicht der Gipfel sondern das Heile zurück-
kehren ins traute Heim.

Im übrigen ander Glasergrundwand habe ich zwei Winter
die Schneeauflagen studiert und kurz vor meiner
STAATSENTLASSUNG den Weg gewagt.Darum die Namensgebung.
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 652

18.08.2020 10:46
Harri...Als in den 30er-Jahren das Hörspiel "Krieg der Welten" von H.G.Wels im Radio lief, sollen einige in New York mit Sack und Pack die Stadt verlassen haben. Wahr oder frei erfunden?
Ohne Drohne sind die Beiträge obsolet!
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1133

17.08.2020 19:01
@Harri 254: Wörtliches Zitat: "Wir werden nirgends so beschissen, wie bei den Erstbegehungen." Der Zitierte musste und konnte es ja wissen, selbst aus dem nächsten Umfeld.
(Der das einst mir gegenüber aussprach ist jahrzehntelang Autor der Kletterführer Sächsische Schweiz und das war lange vor den Drohnenflügen.)
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 255

17.08.2020 17:58
MK:Drohnenbefürworter!!! Warum?

Meinungsgegner !!! Warum?

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 651

17.08.2020 11:32
Drohne ? N.T.!
Beiträge löschen (Bergsteiger gegen "Selbstherrlichkeit" u. Harri)
Thomson
Beiträge: 4

15.08.2020 18:09
Falls jemand meinen Schrammstein-Kletterführer am Einstieg vom Wetterweg (Nördöstlicher Wachturm) findet, wäre ich sehr dankbar, wenn er wieder zu mir zurückkommt. Hab ihn am 13.8. dort wahrscheinlich liegen gelassen.
Danke
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 254

13.08.2020 10:08
Wenn der Drohnenflug sich durchsetzt sind neue Erstbegehungen
schon vorprogramiert.Damit werden unsere früheren Werte und
Regeln zur Findung neuer Durchstiege mit Füßen getreten.

Bergsteiger gegen Selbstherrlichkeit
Beiträge: 15

12.08.2020 22:20
Interessant das der Nationalpark auf eine Strafe verzichtet. Damit ist der Drohnenflug quasi geduldet.
Wir können uns somit auf viele neue Videos freuen.
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 537

11.08.2020 02:22
@knittel: Warum sollte man einen Ranger brauchen, um eine Hängematte aufzuspannen? Bei der Blödzeitung scheint extreme Saure-Gurken-Zeit zu herrschen.
knittel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: im Pilatusland
Beiträge: 700

08.08.2020 18:36
ACHTUNG BILD!!
https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/saechsische-schweiz-zwei-kletterer-spannten-eine-haengematte-in-50-m-hoehe-72280116,view=conversionToLogin.bild.html

🙈🙈🙈

Wo ist sind die Ranger bei solchen "Aktivitäten"?
Climag
Wohnort: JWD
Beiträge: 128

27.07.2020 08:23
...nach ´nem Alpenkletterurlaub hätte ich ne Schweiz-Autobahn Vignette günstig abzugeben......Anfrage über PN...
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 840

26.07.2020 22:54
„ Auf keinen Fall so schlimm wie von KRL beschrieben.“ (Kommentar zum Neuen Osterweg am Heringstein)

Guten Abend Svante,

woher willst du denn wissen, wie schlimm oder nicht schlimm der Neue Osterweg für KRL (u.A.) gewesen ist, wenn du 2 UFOs zur Sicherung verwendet hast? Demnächst kommt noch jemand, der das toprope „bezwungen“ hat und behauptet:

„Auf keinen Fall so schlimm wie von KRL beschrieben.“

Amüsierte Grüße von deiner Löschtaste
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 253

26.07.2020 17:09
GEDANKEN ZUM SONNTAG eines betagten Kletterers:
Es gibt keine Grenzen,weder für Gedanken noch für Gefühle.Es ist die Angst,die immer Grenzen setzt.

Mut ist die Angst zu überwinden.
Stav Zilbershtein
Beiträge: 1

25.07.2020 09:30
Hallo alle zusammen, ich bin für die kommende Woche vom 25.07.02.08 in Dresden und suche eine*n Kletterführer*in zum Klettern in Rathen.

Ich bin ein Sportkletterer mit begrenzter Erfahrung im traditionellen Klettern.

Ich habe letzte Woche einige Routen in Rathen als Zweite bestiegen und möchte versuchen, eine mit einem Führer zu führen. Ich hoffe, diese Woche zwei Tage mit einem Guide buchen zu können.

Ich hoffe, es ist in Ordnung, diese Nachricht hier zu schreiben und dass jemand verfügbar ist und mir antworten kann Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 650

21.07.2020 09:58
Ergänzung: AÖ am Ausstieg vom "Westweg".
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2711

20.07.2020 07:42
Vom Gipfelbuch Richtung Süden absteigen, kleine Kluft überspreizen und ca. 5 m Richtung Westen zur AÖ queren.
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad
Beiträge: 45

19.07.2020 22:11
Hallo zusammen,
sind heute auf den Hohen Torstein Schusterweg über Mittlerer Torstein hoch, und haben die 1. AÖ nicht gefunden. Laut Klefü soll die ganz vorn sein. Haben sie auch wegen der Gewittergefahr nicht weiter gesucht und sind abgeklettert. Vielleicht weiß ja jemand wo die ist, und kann das auch mal beschreiben. Buch war klar, aber die AÖ 1 keine AHnung. Ich habe zwar bevor wir hoch sind was gesehen von unten, doch wo ich dachte konnte ich nichts sehen, und für lange Suchaktionen war keine Zeit. Haben das Abseilen trocken geschafft.
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2710

16.07.2020 07:26
Es gab dort mal den Waltersdorfer Turm, der steht aber östlich vom Heini und nicht daneben.
Wolf
Wohnort: am Fuße der Quacken...
Beiträge: 31

16.07.2020 01:19
Eine Frage aus Neugier: Am Lilienstein, östlich vom Nordaufstieg, direkt westlich neben dem Heini ragt ein massiger Turm auf. Soweit ich gesehen habe in der Hochscharte sicher keine 10m aber die HS ist vmtl nur durch klettern zu erreichen und der Weg nach oben auch nicht weniger Meter als bei Gipfeln wie der Hafersackkrone oder dem Dresdner Turm AW. Weiß jemand ob dieser Turm einmal als Gipfel geführt wurde und unter welchem Namen?
knittel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: im Pilatusland
Beiträge: 699

12.07.2020 11:26
Als Abomitnutzer kann ich euch versicher, dass nur die Überschrift ein Namensgleichnis darstellt. Der "Artikel" selbst ist Schreiberlingsbrei mit rot/ brauner Sauce.

Zuletzt bearbeitet am: 12.07.2020 11:28 von knittel
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 839

07.07.2020 07:13
Selbstverständlich ist das „nicht lesbar“ (für mich auch nicht). Alles geheim!
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 1103

07.07.2020 02:21
Ich habe den Link dreimal angeklickt (weil sich erst gar nix tat) und dann eine Bestätigung bekommen, dass ich ein Abo abgeschlossen habe. Danke Löschi

Zuletzt bearbeitet am: 07.07.2020 02:23 von mäh1
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2709

06.07.2020 21:06
Der Link ist für den Nichtabonnenten leider nicht lesbar. Oder bekommst Du eine Prämie für Abo-Werbung?
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 838

06.07.2020 17:45
Liebe Ida,

ich kann leider nichts zum Felssturz am Klimmerstein sagen, da ich gerade an einem wichtigeren Brennpunkt beschäftigt bin:

https://www.saechsische.de/plus/kolumne-saechsisch-betrachtet-codename-loeschtaste-5223679.html

Konspirative Grüße von deiner Löschtaste

 


Die nchsten Forum Eintrge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 20.Aug 2020