www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Startseite
- Neuigkeiten
  - Archiv
- Fotos
  - Galerie
  - Suchen
  - Beitragen
- Wege
  - Suchen
  - Eintragen
  - nR
- Gipfel
  - Suchen
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- Benutzer
  - Login
  - Anlegen
  - Top 20
  - Treffen
- Wetter
- Kontakt

Anzeige:


Ocun - Hawk Quickdraw Pad 16 - Express-Set 12.95€ (Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

kletterfranz
Beiträge: 3

24.07.2017 11:38
@QJ Diese Frage ist doch müßig: Die Ärzte werden ihre Gründe haben, den Verletzten nach Dresden und nicht nach Pirna zu verlegen, und das geht nun mal schneller (und ist wahrscheinlich auch mit weniger Erschütterungen verbunden mit Rücksicht auf Rückenverletzungen), wenn man den Heli nimmt.
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2098

24.07.2017 11:02
@Nonnensturz: Es stellt sich die Frage, ob es nicht ausgereicht hätte, die 10 km zum Pirnaer Krankenhaus mit der SMH zu überbrücken? Warum Heli-Einsatz?
Hobbit
Wohnort: zu Hause
Beiträge: 49

24.07.2017 09:37
http://www.sz-online.de/nachrichten/kletterer-an-der-nonne-abgestuerzt-3733473.html

es hat am Sa. und So. geregnet......
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1020

21.07.2017 16:31
Eine löbliche Tat, Jörg.
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 485

21.07.2017 16:03
Da hier ein Mangel diagnostiziert wurde, habe ich mal schnell auf meiner Seite
http://db-sandsteinklettern.gipfelbuch.de/adr.php
eine einfache Kletterpartersuche eingebaut.
http://db-sandsteinklettern.gipfelbuch.de/kpsuch.php
Vielleicht hilft das ja weiter?
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 796

21.07.2017 10:03
Nu gugge mal die Höfos haben auch mit dem deutschen Amtsschimmel zu kämpfen : " Im August 1996 wurde eine neue Hohlraumverordnung (Sächsische Polizeiverordnung zur „Abwendung von Gefahren aus unterirdischen Hohlräumen“) erlassen. Darunter fielen unsinni- gerweise auch natürliche Hohlräume ab 50 m3 Rauminhalt. Diese Verordnung re- gelte im § 5 ein allgemeines Betretungsverbot. Eine Genehmigung konnte erteilt werden, wenn ein „berechtigtes Interesse“ nachgewiesen wird. Wir hatten keine Chance etwas gegen diese Klausel zu tun, aber die Verbandsleitung unter Michael Laumanns schaffte es schließlich, dass die im VdHK organisierten Mitglieder das geforderte „berechtigte Interesse“ nicht mehr gesondert nachweisen mussten. Die Bergämter haben auch nie eine Gebühr von uns für die Befahrungsgenehmigung verlangt, so dass die Beantragungen zu einer zwar lästigen, aber gerade noch er- träglichen Maßnahme wurden. Zum Glück haben die meisten Hohlräume in Sach- sen weit weniger als 50m3." Gut zu wissen ,welche Gefahren ausser den natürlichen noch so drohen .

Zuletzt bearbeitet am: 21.07.2017 10:07 von mäh1
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 795

21.07.2017 09:29
Oha da erwischst Du mich auf dem falschen Fuß. Einen link kann ich dir noch anbieten : http://www.hoehlenwelten.de/Ausruestung.html und noch ein link : http://wwwpub.zih.tu-dresden.de/~simmert/hkd/heft/heft_0032_2007_01_min.pdf Ich denke mal Michael Bellmann und andere können Dir da sicher besser helfen .

Zuletzt bearbeitet am: 21.07.2017 09:39 von mäh1
Wacki
Beiträge: 1

20.07.2017 14:10
@mäh1 Ich habe vor kurzem auch meine erstes richtiges Höhlenklettern gemacht, das macht echt super Spaß. Allerdings war die Ausrütung noch optimierungsfähig, hatte nur ne normal Taschenlampe. Bin am Überlegen mir dafür ne gescheite wasserdichte Stirnlampe zu holen (erwäge grad z.B. so etwas hier: http://eu.blackdiamondequipment.com/de_DE/klettern-stirnlampen/cosmo-BD620635_cfg.html#start=4 ), hast du da schon Erfahrungen für Höhlen?
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2579

20.07.2017 13:42
Werden wir zum TTT besprechen.
Aiquille
Wohnort: Friedhof Bergsteigen
Beiträge: 56

20.07.2017 10:57
An die Admins dieser guten Website: wie wäre es mit 3 Foren? 1. Partnersuche 2. Fund Verlust 3. Forum wie bisher

?
Kevin
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 8

20.07.2017 10:20
Schlinge am Unteren Hickelturm gefunden. Wer diese vermisst, kann mir gern schreiben.
Toni Bär
Beiträge: 5

19.07.2017 16:44
Kletterführer an der Hunskirche gefunden. Wer seinen vermisst bitte eine PN schreiben.

Zuletzt bearbeitet am: 19.07.2017 16:44 von Toni Bär
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 479

18.07.2017 08:57
Zum himmlischen Segen für Ja- noch Neinsager und Windversteher sagt der "forecast" die nächsten 5 Tage trockenen "jetstream".
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 794

18.07.2017 02:08
Unter der Überschrift "Dunkle Begierde" berichtet die Sächs. Zeitung über das Höhlenklettern im Bielatal . Das ist gar keine schlechte Idee , da der Jetstream jetzt auf SW und damit Regen eingestellt ist könnte man zum Zeitvertreib der Unterwelt einen Besuch abstatten . Früher war ich vom Höhlenklettern nicht sehr begeistert, mittlerweile betrachte ich das als Kult . Bei den Höhlenmenschen gabs in der Vergangenheit leider auch Meinungsverschiedenheiten wer denn nun das Friensteinsystem wirklich entdeckt hat usw. Ja so isser halt der Mensch , das wettbewerbliche Wesen .

Zuletzt bearbeitet am: 18.07.2017 02:10 von mäh1
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 793

17.07.2017 20:39
Mit Felsampel wäre das nicht passiert 😂
Walli Walther
Wohnort: Radebeul
Beiträge: 46

17.07.2017 18:55
Himmlicher Segen hilft: ... auch auf der Nonne machte es Petrus möglich, Sonntag klettern zu gehen. Das fand ich bemerkenswert. Bin leider zu Hause geblieben. Hat jemand ein Kirchenparteibuch und kann nächstes Wochenende seine schützenden Hände über 2-3 Gibbel legen? Ich bin Agnostiker, würde aber gern einen Obolus spenden!

Kann übrigens jemand mal die Kletterpartnersuche auf der SBB-Seite reparieren? Die war sooo schön praktisch und hier passt das irgendwie nicht ins Forum. Oder kann man hier eine Kletterpartnersuch-Rubrik installieren? Wäre auch schick...
RoHo
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 91

17.07.2017 10:29
Sicher, Ulli. Im Glasergrund ist es staubtrocken und alles andere ist eine Lüge. An dir ist zweifelsohne ein Reich-Ranicki verloren gegangen.
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2578

17.07.2017 09:46
Lieber Robert Hohlfeld,
wenn ich von unzuverlässigem Fels schreibe dann ist das so, unabhängig von Durchfeuchtung. Wenn Du meine DB-Einträge mal ohne Antipathiescheuklappen liest wirst Du feststellen, dass ich dann schreibe "bei Feuchtigkeit zu meiden" o.s.ä.
Der Talweg hat kaum feuchtigkeitsbeeinträchtigte Stellen, ich empfehle Dir zur Prüfung eine eigene Begehung.
Eine "bemitleidenswerte Schlingensitzvorstellung" ist entweder aus der Ferne falsch gesehen oder eine bewusste Lüge.
(Es sei denn, in einer Schlinge sitzen ist bei Dir etwas anderes als bei mir. Das Testen einer Schlinge, indem sie der Sicherungsmann belastet zählt bei mir nicht dazu)
Trotzdem schön für Dich, dass Du endlich, endlich mal etwas glaubst gefunden zu haben, dem "großen Moralapostel" was am Zeuge zu flicken.


Zuletzt bearbeitet am: 17.07.2017 10:12 von Ulrich Schmidt
RoHo
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 90

17.07.2017 08:28
Lieber Ullrich Schmidt,
wenn der Fels am Harmoniekopf dir unzuverlässig erscheint, dann wäre es sicher ratsam nach all dem Regen der letzen Tage (noch Samstagnacht ausgiebig!) nicht noch sonntags eine bemitleidenswerte Schlingensitzvorstellung am fünfer Nassfels für alle Spaziergänger zu machen.
Mein Beileid, großer Moralapostel Ulli...


Zuletzt bearbeitet am: 17.07.2017 08:29 von RoHo
Fritzsche Jenifer
Beiträge: 1

13.07.2017 18:04
Suche Kletterpartner oder -truppe:

Gibt es jemanden der am 16.8. Lust und Zeit hätte mich (Vorstieg Outdoor:5c;Halle 6a+) mit einem Freund (noch nie geklettert)begleiten könnte? Ich stelle mir für ihn und den Anfang etwas leichtes vor... so zwischen 3b und 5a. Es geht mir darum,dass ich einen erfahrenen Sicherer suche oder auch eine Truppe die uns mitnehmen könnte
Ich habe vor Jahren in der sächsischen das Klettern erlernt und bewege mich derzeit mehr im Jura (Schweiz) rum .
Ich wäre euch über eine Rückmeldung sehr sehr dankbar.

LG Jenifer
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1019

11.07.2017 20:20
@ 2mas:
Jemand aus unserem Club war vor einigen Tagen bei der Bergung eines schwer Verunfallten am Eislochturm anwesend bzw. mitwirkend. Eventuell sind die Kletterschuhe bei der Aktion stehen geblieben. Ich gebe Deine Info mal an die betreffenden Personen weiter.
Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa
Beiträge: 197

11.07.2017 12:14
Für alle kletternden Schleckermäuler oder wen es sonst noch interessiert: Am Massiv oben, ziemlich weit vorn, dort wo der Bergweg zum Begangsteigriff abwärts führt, derzeit wahrhaft massig Heidelbeeren im Angebot.
Lezec
Beiträge: 1

10.07.2017 11:15
@Ralf M. nach der "Bergungsaktion" am Panoramaturm ist leider eine Exe bei uns verblieben. Kontakt zur Übergabe hier per PN.

2mas
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 58

09.07.2017 18:00
Ich habe heute ein Paar schwarze Kletterschuhe zusammen mit einem Karabiner auf dem Großen Eislochturm gefunden. Der Besitzer kann sich gern per PN an mich wenden.
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause
Beiträge: 315

07.07.2017 20:18
@ Regen im Bielatal
Ja, es hat: ganz früh morgens ein bisschen und heute Abend kurz heftig.
Stephan Mißbach
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: annaberg
Beiträge: 74

07.07.2017 19:55
Hallo an alle,

Weiß jemand zufällig ob es heute im Bielatal geregnet hat?
Besten Dank im voraus für eure Antworten...
Stephan
2mas
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 57

07.07.2017 17:31
Infos zur weiteren Umsetzung des Projekts Johanniswacht:
http://bergsteigerbund.de/2015/johanniswacht-umsetzung-nach-mitgliedervotum/
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 792

06.07.2017 20:32
KLARSTELLUNG ‼️ Der von mir in meinem Beitrag 791 eingestellte link sollte kein Aufruf zur Gewalt gegen die von Andersdenkenden veränderten Felsen sein , sondern über Ereignisse im Elbsandsteingebirge informieren . Ich finde es schade dass einige durch das Ansehen eines Filmbeitrages zu Gewalttaten angestachelt werden . Dies war jedenfalls von mir nicht beabsichtigt und konnte auch nicht Voraus gesehen werden . MufG.

Zuletzt bearbeitet am: 06.07.2017 20:34 von mäh1
Aiquille
Wohnort: Friedhof Bergsteigen
Beiträge: 55

06.07.2017 15:58
Aha, Soso... es wird gesprengt!!!...auch bei der Johanniswacht????

Zuletzt bearbeitet am: 06.07.2017 15:59 von Aiquille
Echo
Beiträge: 30

06.07.2017 10:37
@ knittel

Vielen Dank, die Suche hatte Erfolg.

Sportliche Grüße.
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 791

05.07.2017 22:41
Die Böhm.Nationalparkbehörde hat im Prebischtorgebiet Felsen kontrolliert zu Tale befördern lassen : http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/video-118944_zc-e215a644_zs-c438a9ba.html (ca. 30 sec nach Beginn des Videos)

Zuletzt bearbeitet am: 05.07.2017 22:42 von mäh1
knittel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: im Pilatusland
Beiträge: 653

05.07.2017 18:15
@Echo: Versuch es doch hier mal.
http://www.gipfelbuch.ch/pinboard/tourenpartner
Viel Glück. ..und vergiss den Langenscheidt nicht😉
Echo
Beiträge: 29

04.07.2017 21:53
Hallo Sportfreunde!

Gibt es kurzentschlossene Bergfreunde, die mich am kommenden Wochenende auf eine Woche in's Wallis begleiten möchten? Mein Tourenplaner hat leider gerade abgesagt. Geplant sind Touren in der Weißmiesgruppe und z.B. das Nadelhorn. Prinzipiell wäre ich bei den Zielen aber auch flexibel. Die Wettervorhersage ist nicht ganz optimal, aber ich denke es ist einiges möglich.

Gruß,
Echo.
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2097

04.07.2017 16:13
Am Ende würde sogar eine Rüge oder die Androhung über die Androhung eines Vertragsverletzungsverfahrens reichen, wenn das Verbandsklagerecht an der Stelle durch irgendwen gezogen wird. "Sächsischer Sonderweg" muss halt rechtssicher begründet sein. Warum scheitern so viele Projekte? Nicht weil die nicht gut geplant sind, nein, nur weil irgendeiner vergessen hat, einen zu fragen, der gefragt werden wollte, um zu bestätigen, dass keine Bedenken bestehen. Da der aber nicht sagen konnte, dass er nichts dagegen hat, plädiert der auf Formfehler. Ich sage nur DD-Oskarstraße.
Teichmann,patrick
Beiträge: 24

04.07.2017 16:01
Aber ich gebe Dir Recht,es ist keine Garantie dafür und mit Vernunft ist per se nicht zu rechnen!
Teichmann,patrick
Beiträge: 23

04.07.2017 16:00
@US,weil es da um Wählerstimmen ging,die sieht Frau Merkel in Sachsen nicht gefährdet,nur weil Linke und Grüne dem Sachsenforst die Arbeit wegnehmen wollen.
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2577

04.07.2017 15:51
"Der Zeitungsartikel stellt klar.."
Die CDU war auch gegen die Ehe für alle und Rot/Grün und Linke haben gefordert...
Wieso sollten Zeitung, Politik und Vernunft übereinstimmen?
Teichmann,patrick
Beiträge: 22

04.07.2017 15:05
Der Zeitungsartikel stellt dar,das die CDU mit der Arbeit des Staatsforstes sehr zufrieden ist!Rot/Grün und Linke können also fordern,was Sie wollen!
Aiquille
Wohnort: Friedhof Bergsteigen
Beiträge: 54

04.07.2017 14:29
... wie wird der SBB (der sich ja als der Ansprechpartner und Interessenvertreter für die "traditionelle" Bergsteigergemeinschaft der sächsischen Schweiz sieht) die Interessen der Bergsteiger dabei durchsetzen? Mit diesen Schlagzeilen betreffs Johanniswacht? Ich denke US hat mit seinen Befürchtungen ganz frei von Übertreibung seinen Finger nah an der Wunde... (oder war die Johanniswacht evtl. nur ein Ablenkungsmanöver???) Beitrag von Mäh1 789: bald zu spät!

Zuletzt bearbeitet am: 04.07.2017 14:37 von Aiquille
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 790

04.07.2017 14:10
Das Forst-Bashing hat doch seitens der Stiegenfreunde deshalb angefangen weil deren selbstinstallierte Eisenklammern wieder abgesägt wurden . Wer die Zeit hat sowas zu machen kann sich jeder denken . Und die vom NP vorgenommenen Wegesperrungen brachten dann das Fass zum überlaufen . Die Stiegenfreunde lassen sich leider leicht provozieren . Spielt letztlich den Ökohardlinern in die Hände . Hier muss m.E. schnellstens auf die Abgeordneten des Landesparlamentes eingewirkt werden damit die den Vorschlag von Rot/Grün nicht durchwinken .

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 21.Oct 2016